09.01.2020  |  TV Romanze Noch stärker als 2019: Tagessieg zum Auftakt von "Der Bachelor“/ Das passiert in Folge 2

Die erste Runde geht an ihn: Mit sehr guten 12,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern (1,91 Mio) und starken 17,7 Prozent bei 14-49 (1,55 Mio) startete gestern die zehnte Staffel von „Der Bachelor“.

Die erfolgreiche TV-Romanze setzte sich damit zum Auftakt gleich an die Spitze: Bei den 14- bis 49-Jährigen war „Der Bachelor“ die meistgesehene Sendung des Tages und damit noch erfolgreicher als im Vorjahr (zum Vergleich 2019: MA 14-49: 16,2 %, MA 14-59: 12,3 %,). Insgesamt verfolgten 2,52 Millionen Zuschauer, wie Kickbox-Weltmeister Sebastian Preuss (29) aus München die Suche nach seiner Traumfrau in Mexiko begann. Besonders beliebt ist die Rosenjagd auch 2020 bei den jungen Frauen (14 - 29 Jahre): Hier erreichte „Der Bachelor“ hervorragende 32,6 Prozent Marktanteil.

Bereits um 18.45 Uhr fuhr „RTL Aktuell“ sehr gute Quoten ein: 3,55 Millionen Zuschauer (MA. 14,9 %) schalteten die Hauptnachrichtensendung mit Peter Kloeppel ein. In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erreichte „RTL Aktuell“ starke 19,9 Prozent Marktanteil, bei 14-49 waren es sogar 21,3 Prozent.

Mit 11,0 Prozent Tagesmarktanteil war RTL am Mittwoch deutlicher Marktführer bei den 14 – 59jährigen Zuschauern. Auf den weiteren Plätzen folgten ZDF (8,9 %), Sat.1 (8,1 %), und ARD (7,0 %).

Nachdem sich die ersten drei Frauen bereits aus Mexiko verabschieden mussten, geht es am kommenden Mittwoch ab 20.15 Uhr für 19 Single-Ladys und Sebastian Preuss weiter. Bei TVNOW ist die Folge schon jetzt zu sehen.

Für akkreditierte Journalisten ist die zweite Folge ab sofort im Newsroom abrufbar.

Instagram: bachelor.rtl

Twitter: #bachelor

 

Das passiert in Folge 2: Drama olé: Tränen, Beef und schockierende Geständnisse

Die erste Aufregung hat sich gelegt, das Date-Vergnügen kann losgehen. In Mexiko freuen sich 19 Single-Ladys und Bachelor Sebastian auf unvergessliche Abenteuer: „Ich bin bereit. Wir können richtig Gas geben jetzt“, verspricht der blonde Junggeselle.

Nach der ersten Nacht der Rosen können es die Frauen kaum erwarten, ihr Zuhause für die nächsten Wochen zu beziehen. Doch kaum dort angekommen, ziehen über der Ladys-Villa die ersten Gewitterwolken auf. Bei Natali, Diana, Jenny Jasmin, Michele und Linda ist der Auftritt von Tennis-Coach Denise-Jessica in der ersten Nacht der Rosen Gesprächsthema Nummer 1. Doch was die Lästerschwestern nicht ahnen: Die blonde Münchnerin liegt direkt hinter ihnen in der Hängematte, bekommt alles mit und zeigt sich hinterher schockiert: „Wenn ich meinen Emotionen freien Lauf gelassen hätte, wäre es eskaliert.“ Bei den anderen Frauen sucht sie Trost und verteidigt sich: „Ich hab´ halt in meinem Leben schon ein bisschen was geleistet im Gegensatz zu denen.“ Wird sich die Lage noch zuspitzen? 

Für bessere Stimmung sorgt schnell ein Überraschungsbesuch von Sebastian. Er hat nicht nur einen Kuchen für Geburtstagkind Leah dabei, sondern auch die erste Einladung zu einem Einzeldate. Darüber darf sich jedoch eine andere Frau freuen: Linda. Bei einem Helikopter-Flug über den Dschungel, die Maya-Ruinen und das türkisblaue Meer kommen sich die beiden schnell näher. Anschließend lassen die beiden den Tag am Meer ausklingen, wo Sebastian ihr auch von seiner bewegten Vergangenheit erzählt: „Ich hatte nie jemanden, der gesagt hat: So geht es und so nicht. Ich habe mich leiten lassen von Freunden. Aber es war meine eigene Schuld. Wir haben uns oft gegen andere Gruppen geschlagen. Ich wurde ein paar Mal verhaftet und irgendwann halt mal eingesperrt.“ Ein Wendepunkt im Leben des 29-Jährigen, wie er erzählt. Doch wie steht Linda zu seinem Geständnis? 

Derweil herrscht in der Ladys-Villa Aufregung. Jenny S. kündigt den anderen Frauen an, die Villa verlassen zu wollen. Gibt die Erste die Suche nach der großen Liebe tatsächlich so schnell wieder auf oder überdenkt sie ihr Vorhaben nochmal? 

Tags drauf lädt der Bachelor Diana, Jenny R., Birgit, Jenny-Fleur, Michele und Leah zum Gruppendate ein – per Fahrrad erkunden sie Tulum. In der Villa herrscht währenddessen erneut gedrückte Stimmung, die Kölnerin Jenny Jasmin bricht in Tränen aus: „Ich bin immer ehrlich und habe ein Problem damit, wenn man Sachen nicht straight anspricht.“ Beim Mittagessen hält sie den anderen Frauen eine Standpauke: „Wenn ihr lästert – macht das. Aber macht das bitte vor der Kamera, damit ich genau im Fernsehen sehen kann, wie falsch ihr seid.“ 

Am nächsten Tag hat sich die Lage etwas entspannt und ein weiteres Gruppendate steht auf dem Plan: Für Wioleta, Rebecca, Denise-Jessica, Anna, Jenny Jasmin, Jenny T. und Desiree geht es mitten in den Dschungel, wo Sebastian sie bereits erwartet. Den Abend darf eine der Damen dann noch allein mit ihm verbringen. „Mit ihr könnte ich mir sehr viel vorstellen“, zeigt sich der Bachelor hinterher sichtlich angetan. Mit welcher Frau sprühen schon nach so kurzer Zeit die ersten Funken? 

Während Sebastian der zweiten Nacht der Rosen entspannt entgegenblickt, ahnt er nicht, dass zwei Frauen noch etwas auf dem Herzen haben: „Ich habe gemerkt, dass das nichts für mich ist. Und ich glaube, auch das mit uns beiden … Ich kann mir nicht vorstellen, dass das was werden könnte.“ Wie wird Sebastian auf das Geständnis reagieren – oder wird er die Dame zum Umdenken bewegen können? 

Kurz darauf fasst sich eine weitere Lady ein Herz und spricht das aus, was ihr seit der ersten Begegnung auf der Seele brennt: „Ich habe es schon am ersten Abend gewusst, aber ich habe mich nicht getraut, was zu sagen. Wir sind uns schon mal über den Weg gelaufen in München.“ gesteht Denise-Jessica. Welche gemeinsame Vergangenheit verbindet die beiden und bedeutet das womöglich DJs Ende bei „Der Bachelor“?

Ansprechpartner

Stv. Leitung RTL Kommunikation: Mandy Berghoff | T: +49 221-456-74307 |