23.04.2019  |  Serie "Alarm für Cobra 11", neue Folge ab Do., 25.04., 20:15 Uhr Schrotten und abkassieren: Die RTL-Aktion Crashprämie

Wenn es im deutschen TV auf der Autobahn kracht, Fahrzeuge durch die Luft fliegen und irre Explosionen den Asphalt erzittern lassen, dann sind zumeist die Autobahn-Cops von "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" involviert.

Niemand sonst schrottet seine Dienstautos so spektakulär wie Semir Gerkhan (Erdoğan Atalay) und Paul Renner (Daniel Roesner). Serienfans und Hobby-Filmer bekommen jetzt die Gelegenheit, ihr eigenes Fahrzeug zum großen Crash in der Serie anzubieten. Mit der RTL-Aktion Crashprämie kassieren sie dabei noch richtig ab! Doch bevor der nächste Dienstwagen das Zeitliche segnet, verschlägt es die Cops auf eine Burg: Bei RTL läuft die neue "Cobra 11"-Folge "Die Wächter von Engonia" am Donnerstag, den 25. April um 20.15 Uhr. In einer Gastrolle ist Ex-GZSZ-Schauspieler Jascha Rust zu sehen. 

Seit über 23 Jahren fahren die "Cobra 11"-Kommissare von "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" ihre Dienstwagen zu Schrott. Sage und schreibe 7.200 Fahrzeuge fanden in der Kult-Serie bereits ein furioses Ende. Die RTL-Aktion Crashprämie ruft nun alle "Cobra 11"-Fans dazu auf, es ihren Serienhelden gleich zu tun und ihr Gefährt – egal ob Auto, Mofa, Fahrrad, Bobbycar oder Einrad – in den ultimativen Heldentod in einer "Cobra 11"-Episode zu schicken. Auf der Website www.crashpraemie.de können Serienfans und Hobby-Filmer bis zum 31. August 2019 ein kreatives Video hochladen, in dem sie erklären, warum gerade ihr Fahrzeug einen filmreifen Abgang hinlegen sollte. Das Fahrzeug des Gewinners stirbt 2020 einen telegenen Serientod in einer "Cobra 11"-Folge. Der Besitzer darf sich zudem über eine Crashprämie in Höhe von 3.000 Euro freuen – persönlich übergeben vom Zuschauerliebling Erdoğan Atalay. 

Den Aufruf zur Crashprämie gibt es hier bei YouTube zu sehen und  hier ist der Polizei-Rap-Song "COBRA 11", entstanden im Rahmen der Crashprämien-Aktion, von Ruhrpott-Rapper Delano und mit Auftritten der RTL-Autobahn-Kommissare abrufbar.  

Nach einer zweiwöchigen Fußballpause bei RTL meldet sich "Alarm für Cobra 11" am Donnerstag (20.15 Uhr) wieder zurück. In der besonderen Episode "Die Wächter von Engonia", die Dreharbeiten fanden auf der belgischen Burg Eyneburg mit 80 Live Action Role Playing-Komparsen (Abk. LARP) statt, gibt Schauspieler Jascha Rust ("GZSZ", "In aller Freundschaft") sein Comeback bei RTL: In einer Gastrolle mimt Rust einen LARP-Spieler. In weiteren Gastrollen stehen die mit einer "Goldenen Kamera" ausgezeichnete Milena Tscharntke ("Alles Isy", "Der Lehrer") sowie Erdoğan Atalays sechsjähriger Sohn Maris vor der Kamera. 

 

Ansprechpartner

Manager Kommunikation & PR: Ernst Rudolf | T: +49 221 456-74310 |