05.03.2020  |  Quote Tagessieg bei 14-49 / Marcoy Schreyl erfolgreich live Rosiger Abschluss für "Der Bachelor"

Suche abgeschlossen: Insgesamt 2,59 Millionen Zuschauer ab drei Jahre (Marktanteil: 8,6 %) sahen gestern ab 20.15 Uhr das historische Finale von „Der Bachelor“: Erstmals in der Geschichte der erfolgreichen TV-Romanze vergab Sebastian Preuss am Ende der Liebessuche keine Rose.

Mit 1,47 Millionen Zuschauern bei den 14- bis 49-Jährigen (MA: 15,9 %) war „Der Bachelor“ die meistgesehene Sendung des Tages in dieser Zielgruppe, 11,9 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (1,83 Mio) Zuschauer schalteten ein.

Im Anschluss konnte auch „stern TV“ mit einem Marktanteil von sehr guten 15,9 Prozent bei 14-49 (0,78 Mio Zuschauer) und 12,3 % bei 15-59 (1,09 Mio) punkten. Insgesamt sahen 1,68 Millionen Zuschauer (MA: 9,9 %) das Magazin mit Steffen Hallaschka.

Bereits am Nachmittag holte die erste Live-Ausgabe des Daily-Talks "Marco Schreyl" gute 10,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 8,4 Prozent Marktanteil erreichte die Live-Talkshow zum Thema Coronavirus bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern. Im Anschluss erzielte "Hensslers Countdown – Kochen am Limit" gute 11,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und 8,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen.

Mit einem Tagesmarktanteil von 11,1 Prozent war RTL am Mittwoch bei den 14- bis 59-Jährigen die Nummer Eins. Auf den weiteren Plätzen folgten ARD (10,4 %), ZDF (8,5 %), Sat.1 (7,5 %) und VOX (6,4 %).

Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war RTL mit einem Tagesmarktanteil von 13,5 Prozent am Mittwoch Marktführer. Es folgten ARD (9,5 %), ProSieben (8,7 %), Sat.1 (7,2 %) und VOX (6,9 %).

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / DAP VideoScope / Forschung & Märkte

Ansprechpartner

Stv. Leitung RTL Kommunikation: Mandy Berghoff | T: +49 221-456-74307 |