19.05.2017  |  Quote Im Herbst geht’s weiter! Explosives Staffelfinale von "Cobra 11" fährt Primetime-Sieg bei den 14- bis 59-Jährigen ein

Am gestrigen Donnerstagabend sorgte die letzte neue Folge der Frühjahrsstaffel von „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ erneut für gute Quoten bei RTL: 14,4 Prozent Marktanteil (14 bis 59 Jahre, 2,12 Mio.) erzielte die Episode „Geister der Vergangenheit“, in der Paul (Daniel Roesner) bei einer Verfolgungsjagd zweier Tankstellenräuber so schwer verletzt wurde, dass Semir (Erdogan Atalay) bei der Jagd auf die Ganoven zunächst völlig auf sich allein gestellt war...

Damit war Deutschlands erfolgreichste Action-Serie in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen die Nummer 1 in der Primetime. Insgesamt waren 2,71 Millionen Zuschauer (MA: 9,6 %) bei dem spannenden Staffelfinale vor dem Fernseher dabei.

Durchschnittlich 2,82 Millionen Zuschauer (MA: 9,3 %) verfolgten die insgesamt sieben Folgen der 30. Staffel. Bei den 14- bis 59-Jährigen erreichte „Alarm für Cobra 11“ einen guten Marktanteil von durchschnittlich 13,9 Prozent (2,22 Mio. Zuschauer).

Und es geht weiter: Im Herbst 2017 strahlt RTL wieder neue Folgen von Deutschlands beliebtester Action-Serie aus. Mit einem Tagesmarktanteil von 12,0 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen lag RTL vor Sat.1 (9,7 %), ProSieben (8,3 %) und dem ZDF (8,1 %).

Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung

Ansprechpartner

Senior Managerin Kommunikation & PR RTL / NITRO: Leyla Karsak | T: +49 221-456-74233 |