Auf RTL+
WRONG – unzensiert

WRONG – unzensiert

"WRONG – unzensiert" ist die erste Mockumentary-Comedy von RTL+: Die Comedy mit improvisierten Dialogen ist sehr schwarz, sehr trocken und kennt kaum Tabus – ist also im wahrsten Sinne "WRONG". Im Mittelpunkt steht eine Hamburger WG, die aufgrund eines Knebelvertrags tagtäglich von einem Kamerateam gefilmt wird. Seit dem 9. März 2022 steht die Serie hier im Stream auf RTL+ bereit. Eine 2. Staffel wurde von RTL+ im April 2022 beauftragt.

"WRONG – unzensiert" handelt von einer Clique in den Endzwanzigern, die sich allesamt schwertun, dem Ernst des Lebens ins Auge zu sehen. Umso schöner, dabei auch noch von einem penetranten Kamerateam begleitet zu werden. Eigentlich wollten sie nur einen "Day in the life of" der Bloggerin Melisa filmen. Doch als das Kamerateam einen Drogenexzess in der WG und den Versuch eine vermeintliche Leiche verschwinden zu lassen, filmt, wittert die Redakteurin ihre Chance auf einen Quotenschlager. Den Bewohner:innen bleibt nichts anderes übrig als den Ein-Jahres-Knebelvertrag zu unterschreiben. Von nun an wird die WG und deren Besucher:innen auf Schritt und Tritt begleitet. Die Kamera hält drauf, egal was passiert. Eigentlich nicht so schlimm, würde sich die Clique nicht regelmäßig selbst weit über sämtliche moralischen Grauzonen hinausmanövrieren.

Bitte loggen Sie sich hier ein

Hintergrund

Der erfolgreiche Werberegisseur David Helmut, der mit NEUESUPER bereits zahlreiche Character-Driven Commercials verwirklicht hat, steht nicht nur selbst vor der Kamera, er feiert mit "WRONG – unzensiert" auch sein Serien-Regiedebüt und zeichnet als Headautor verantwortlich. Neben ihm übernehmen die Hauptrollen Melisa Dobric, Lena Meckel, Dennis Huszak, Titus Kraus und Nicolas Fethi Türksever. Produzenten von "WRONG – unzensiert" sind Simon Amberger, Korbinian Dufter und Rafael Parente. Producer sind Maia Bäckmann, Amadeus Erlemann und Nina El Nagar. Weitere Autoren sind Evi Prince und Julian Adiputra Witt, die gemeinsam mit Dennis Huszak und Leonie Grandi den Writers' Room bilden. Redaktionell verantwortlich ist Vanessa Kloth unter der Leitung von Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland. Die Dreharbeiten fanden im Sommer 2021 in Hamburg statt.

Offizielle Instagram-Seite von "WRONG - unzensiert".

Schauspieler:innen

Melisa Dobric (29)
Rolle: Melisa
Herkunft: Kassel, Wohnort: Berlin
Beruf: Influencerin
Instagram: https://www.instagram.com/findingmelisa/

Lena Meckel (29)
Rolle: Lena
Herkunft/Wohnort: München
Beruf: Schauspielerin
Instagram: https://www.instagram.com/lenameckel/
Facebook: https://www.facebook.com/people/Lena-Meckel/100057725965719/
Web: https://lena-meckel.de

Dennis Huszak (31)
Rolle: Dennis
Heimatstadt/Wohnort: Donauwörth
Beruf: Regisseur
Instagram: https://www.instagram.com/dennishuszak/
Facebook: https://www.facebook.com/dennis.huszak

David Helmut (35)
Rolle: David
Heimatstadt: Augsburg, Wohnort: München
Beruf: Regisseur
Instagram: https://www.instagram.com/davidhelmut/

Nicolas Fethi Türksever (32)
Rolle: Nico
Heimatstadt: Freiburg im Breisgau, Wohnort: Berlin
Beruf: Schauspieler
Instagram: https://www.instagram.com/nicolasfethituerksever/

Titus Kraus (32)
Rolle: Titus
Heimatstadt: Augsburg, Wohnort: Berlin
Beruf: Schauspieler, Freischaffender Künstler
Instagram: https://www.instagram.com/tituscrows/

Die WG

Influencerin Melisa (Melisa Dobric) nutzt die Gelegenheit, um sich selbst vor noch größerem Publikum zu inszenieren. Polizist Titus (Titus Kraus) hingegen, wollte eigentlich nur ein paar Tage auf der Couch seiner Schwester Melisa verbringen, um die Trennung von Exfreundin Saskia zu verarbeiten. David (David Helmut) hat gar keinen Bock darauf, dass jemand in seine Privatsphäre eindringt. Er schafft es ja selbst kaum seine Seitensprünge vor Langzeitfreundin Lena (Lena Meckel) zu verheimlichen. Motivations-Coach Nico (Nicolas Fethi Türksever) wittert die Chance endlich mit einer seiner 200 Business-Ideen durchzustarten und was sich hinter Dennis' pin-gesicherter Tür abspielt, will wirklich niemand sehen.

Melisa

Bitte loggen Sie sich hier ein

Melisa ist mäßig erfolgreiche Influencerin. Als ein Angebot kommt, sich ein Jahr lang von einem Kamera-Team begleiten zu lassen, braucht es etwas Überzeugungskraft ihren WG-Mitbewohner:innen die Idee schmackhaft zu machen. Sie will sich die Chance jedenfalls nicht entgehen lassen, um den ein oder anderen Follower dazu zu gewinnen. Wenn es schon mit den Männern nicht so wirklich klappt, muss wenigstens die Followerzahl stimmen. Für ihre WG und besonders für ihren Bruder Titus würde sie alles machen, zumindest wenn es sich bei Instagram gut verkaufen lässt.

Lena

Bitte loggen Sie sich hier ein

Lena ist Hauptschullehrerin und die vernünftige Stimme der WG. David und sie sind seit mehreren Jahren ein Paar, mit der ein oder anderen Pause dazwischen, je nachdem was David wieder angestellt hat. Trotz der zahlreichen ups und downs raufen sich die beiden immer wieder zusammen. Durch David gerät sie immer mal wieder in unangenehme Situationen, die man wohl als ziemlich "wrong" bezeichnen könnte, die beiden als Team jedoch zusammenschweißen.

Dennis

Bitte loggen Sie sich hier ein

Dennis ist in erster Linie – anders. Keiner weiß so richtig, woher er kommt oder wie lange er schon in der WG lebt. Dennis hat eigentlich für alles immer eine Lösung. Dabei kommt es nicht darauf an, wie legal oder menschlich sie ist – Hauptsache sie funktioniert und er selbst kommt dabei nicht zu Schaden. Egal ob künstliche Befruchtung oder Taubenzucht, Dennis hat irgendwie von allen Dingen einen Plan. Auch wenn es nicht immer danach aussieht, am Ende kommt alles genau so wie er es geplant hat.

David

Bitte loggen Sie sich hier ein

David wäre eigentlich ein perfekter Kumpel, wenn er nicht so oft an sich selbst denken würde. Seiner Freundin Lena versucht er treu zu sein, gleichzeitig ist er der eifersüchtigste Mensch der Welt. Kinder spielen für David noch gar keine Rolle, er möchte sein WG-Leben mit 32 nochmal so richtig genießen. Tief im Inneren ist er ein herzlicher Typ. Mit seinen ausgefallenen Plänen kann er andere schnell mitziehen, doch wenn’s mal schiefgeht, versucht er als erstes seinen eigenen Arsch zu retten.

Nico

Bitte loggen Sie sich hier ein

Nico ist auf der Suche nach dem großen Plan und rasselt dabei immer wieder richtig in die Scheiße. Ob Analplugs oder der etwas andere Escortservice, die großen Ideen bleiben meistens erfolgslos. Gibt er auf? Niemals! Scheitern ist nur ein weiterer Schritt zum Erfolg. Wenn er grade nicht an seiner Karriere arbeitet, hilft er anderen bei ihrem Erfolg. Ist er Loyal? Klar! Auch seine kleinen Verfehlungen täuschen nicht darüber hinweg, dass er das Herz am rechten Fleck hat und eigentlich nur geliebt werden will.

Titus

Bitte loggen Sie sich hier ein

Titus ist der vermeintliche Saubermann der Gruppe. Äußerlich jedenfalls. Er ist ordentlich und erfolgreich im Berufsleben, was an seiner unermüdlichen Anstrengung liegt, Menschen immer gefällig zu sein, bloß nirgends anzuecken und aus diesem eher dürftigen Talent den größten Profit zu schlagen. So hat er es auch zum Kommissar geschafft. Was im Job klappt, geht im Privaten völlig daneben. Hier zeigt sich der, der im Alltag hinter der Uniform verschwindet. Ein tollpatschiger Nichtsnutz.

Episode 1: "Nico ist tot"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Ein Kamerateam taucht in der WG auf, um einen Beitrag über Melisas Influencer-Leben zu drehen. Vorgewarnt hat Melisa natürlich keinen ihrer Mitbewohner:innen. Als das Team bei seiner Ankunft zufällig auch Davids Seitensprung filmt, setzt David alles daran, die Kamera, die den Bewohnern auf Schritt und Tritt folgt, im Laufe der Folge loszuwerden, um den Fehltritt vor seiner Freundin Lena zu vertuschen.
Melisas Bruder Titus in seiner Polizeiuniform schlägt zeitgleich mit dem Kamerateam in der Wohnung auf, um "nur für ein paar Tage" zu bleiben. Weil die WG wieder mal Nicos Geburtstag vergessen hat, schmeißen sie kurzerhand eine Überraschungsparty, zu der Lena ausgerechnet ihre alte Freundin Jacky, Davids Seitensprung aus der Nacht davor, einlädt. Titus will sich nützlich machen und belegt Pizza für die Party, nichtsahnend, dass die Pilze von Dennis halluzinogen sind. Die Party erreicht ihren Tiefpunkt als Nico, mit einer Mischung aus Koks und Dennis Pilzen im Blut, auf der Tanzfläche kollabiert. Panisch beschließen David und Titus die Leiche verschwinden zu lassen. Da keiner von ihnen noch fahren kann, wird Lena eingespannt. Kurz bevor sie Nicos leblosen Körper in die Elbe werfen können, kommt er wieder zu Bewusstsein und bedankt sich bei seinen Freunden für seine Rettung. Am nächsten Tag mit den Videoaufzeichnungen des gesamten Abends konfrontiert, sehen sich alle gezwungen den Knebelvertrag der Redakteurin zu unterschreiben.

Episode 2: "Titus stalkt seine Ex"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Als Emil, der neue Freund von Titus' Ex Saskia, gegenüber von Davids Laden "Hallo Werner" einen erfolgreichen veganen Burgergrill eröffnet, muss was dagegen getan werden. Titus und sein Kollege Uwe ziehen den ahnungslosen Emil aus dem Verkehr und verhaften ihn, wodurch sich für David die Möglichkeit auftut von nun an "vegane" Burger im "Hallo Werner" zu verkaufen. Glücklicherweise hat Dennis gute Connections und David kann dank Lenas Geld kiloweise "After Meat" auftreiben. Währenddessen vermittelt Lena Melisa einen Job als Nachhilfelehrerin für die unglückliche Elaine, die sich Melisas Abnehmtipps sehr zu Herzen nimmt und fleißig unter Melisas Anleitung das Kotzen übt.
Mit einem Trick hat Titus sich Emils Handy unter den Nagel gerissen und in Emils Namen die Beziehung mit Saskia beendet. Tatsächlich scheint der Plan aufzugehen. Doch als Titus kurz davor ist, Saskia zurückzugewinnen, klingelt Emils Handy in Titus Hosentasche und versaut ihm die letzte Chance bei Saskia. Als Nico und David erfahren, dass sie den ahnungslosen Gästen anstatt Fleischersatz abgelaufenes Gammelfleisch servieren, ist es schon zu spät. Emil, wieder auf freiem Fuß, will die Burger probieren und bekommt eine schlimme, allergische Reaktion – der Beginn einer tragischen Kettenreaktion…

Episode 3: "Melisa pisst 'nen Penner an"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Auf dem Nachhauseweg vom Club pinkelt Melisa aus Versehen den Obdachlosen Josef an. Kurzerhand beschließen David, Titus und Melisa ihn mit in die WG zu nehmen, was Melisa durchgehend auf Insta dokumentiert. Da Ihre Followerzahl über Nacht exponentiell wächst, schlachten Melisa und David ihre Story um Josef schamlos für Social Media aus.
Trifft sich gut, denn David hat vergessen, dass er den Tag mit Lena und ihrem Neffen Kilian verbringen wollte und schiebt Josef als Ausrede vor. Dennis ist der Einzige, der ein ehrliches Gespräch mit Josef beginnt und erfährt wie er in die Obdachlosigkeit rutschen konnte. Doch bevor Josef endlich zum Essen kommt, spannen Melisa und David ihn für die nächste Social Media Aktion ein.
Währenddessen sieht Nico in Titus ein gefundenes Opfer für sein Schneeballsystem der smarten Analplugs. Als das Fernsehen von der Obdachlosen-Geschichte Wind bekommt, inszenieren sie eine große Wiedervereinigung mit Josef und seiner Familie. Nur leider hat er diese im Stich gelassen und die Situation eskaliert.

Episode 4: "Dennis ist behindert"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Lena und David haben Lenas Familie zum Muttertags-Brunch in die WG eingeladen. Eigentlich wollen sie nur die Schlüssel zum Gästehaus von Lenas Eltern auf Sylt. Dumm nur, dass Lenas erfolgreichere Schwester Maike und ihr noch erfolgreicherer Ehemann das auch wollen. Die Geschwister batteln sich, wer sozial engagierter ist und damit den Urlaub mehr verdient.
Melisa und Titus haben gleichzeitig auch ihre Mutter zum Brunch in die WG eingeladen. Der Schock: Der neue Freund ihrer Mutter ist Melisas aktuelle Affäre! Für sie ist es klar: Er schläft mit ihrer Mutter, um sie eifersüchtig zu machen. Dass er einfach nur ihre Mutter cooler findet als sie, ist für Melisa nicht verständlich.
Dennis steht auf einmal wie selbstverständlich in der Küche, woraufhin David und Lena behaupten Dennis wäre sein geistig behinderter Cousin, der aktuell zu Gast ist. Dennis widerspricht zu ihrer Erleichterung nicht, findet aber schnell großes Vergnügen an seiner neuen Rolle. Er wird zu dem unberechenbaren Autisten, für den David ihn erklärt hat, so dass der gemeinsame Brunch im Chaos zu versinken droht. Nico hat eine neue Geschäftsidee: Sexualbegleiter für behinderte Menschen. Aber als er denkt, seine erste Kundin befriedigt zu haben, muss er feststellen, dass es ein Missverständnis war.

Episode 5: "Titus kauft Kinderblut"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Lena und David haben entschlossen mit der Kinderplanung zu beginnen. Weil David aber nicht die besprochenen 15.000 Euro zur Absicherung angespart hat, beschließt er durch Sportwetten schnell an Geld zu kommen.
Melisa ist total geflasht von Diego, dem erfolgreichen Bundesligaspieler, den sie in der Bibliothek trifft. Das Problem ist, dass Diego seiner Familie versprochen hat sich voll und ganz auf seine Karriere zu konzentrieren. Deswegen greift Melisa tief in die Trickkiste, um ihn ins Bett zu locken.
Als die Jungs in der WG Wind davon kriegen, dass Melisa einen Bundesliga-Superstar datet, wittern sie die Chance auf das ganz große Geld. Ihr Plan ist, Diego beim nächsten Spiel unter Drogen zu setzen, um dann auf das richtige Ergebnis zu wetten. Aber Diego ist durch Melisas Anzüglichkeit so aufgeputscht, dass ihn nichts stoppen kann.
David, der inzwischen all sein Geld verloren hat, will Diegos Sperma aus einem benutzen Kondom nehmen, um Lena ein Kind zu machen. Ein Kind, das die Wundergene des Elitesportlers hat. Natürlich ohne Lenas Wissen.
Nach dem ersten Sex gibt es für Melisa wortwörtlich ein böses Erwachen: Diego ist minderjährig und alle wissen, dass sie sich an ihn rangemacht hat. Ihr Instagram ist überflutet mit Hassnachrichten…Titus weiht Nico ein, dass es Menschen gibt, die Kinderblut trinken, um sich zu verjüngen. Die beiden machen sich auf ins Darknet, um einen dieser perversen Kinderblutverkäufer zu finden und haben Erfolg.

Episode 6: "David braucht 'nen Fick"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Nach einem Streit braucht Lena erstmal Zeit für sich. Sie schreibt David eine SMS, der diese prompt begeistert als 24-Stunden-Freifahrtschein interpretiert. Er lädt sich sofort alle Dating-Apps herunter, um die 24 Stunden maximal ausnutzen zu können. Als er feststellt, dass er nicht mehr der junge Playboy ist und Girls abschleppen gar nicht so easy ist, greift David zur Allheilmethode Hausparty und lädt alle seine weiblichen und heimlich als "fuckable" kategorisierten Kontakte ein.
Dennis hat einen Furz von Titus aufgenommen, einen Beat daraus kreiert und zu einem viralen Hit auf Spotify gemacht. In den sozialen Netzwerken sprechen plötzlich alle von TITI, dem neuen Techno Gott. Natürlich schämt sich Titus erst. Aber ein paar Drinks später lässt er sich von der aufgehypten Menge auf der WG-Party, die ihn für seinen Pupssong abfeiern, so sehr pushen, dass er in sein crazy Alter Ego "TITIIIII" schlüpft. Titus ist der Held der Party, zumindest bis er es übertreibt und stehengelassen wird – außer von Lucy, die total auf "Titiii" steht und mit ihm Sex hat.
Melisa konnte es sich einfach nicht verkneifen, den attraktiven 18-jährigen Sohn einer ehemaligen Freundin zu der WG-Party einzuladen. Blöd nur, dass Leander nicht allein gekommen ist: Die WG ist von Minderjährigen durchseucht, die gerade die Party ihres Lebens feiern. Melisa versucht Leander mit einem mehrstufigen Phasenplan für sich zu gewinnen, aber endet in einem Bitchfight mit dessen Freundin.

Episode 7: "Melisa sammelt Scheiße"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Melisa steht am Morgen nach der WG-Party sprachlos in ihrem Zimmer – jemand hat ihre Wand angeschissen! Als schnell klar wird, dass einer ihrer Mitbewohner:innen oder übrig gebliebenen Partygäste der Übeltäter gewesen sein muss, setzt Melisa alle Hebel in Bewegung, um von allen Hauptverdächtigen eine saftige Stuhlprobe zu bekommen.
Lena ist überrascht, ihre nackte Schwester in Melisas Zimmer anzutreffen, sie selbst war ja nicht zur Party eingeladen. David bekommt vom Doku-Team ein Video vorgespielt, auf dem zu erkennen ist, dass er was mit Lenas Schwester hatte. Er geht davon aus, dass er an Melisas Wand geschissen hat und muss verhindern, dass es rauskommt, um seinen Seitensprung zu verheimlichen.
Titus ist high on Love und erzählt Nico von seiner fantastischen Liebesnacht mit Lucy, die nur kurz durch ihren etwas komischen Wunsch, Titus' Beine und Arme beim Sex zu verstecken und ihn so zu einem Schein-Amputierten zu machen, getrübt wurde. Doch er ist sich sicher, Lucy ist DIE EINE für ihn. Deswegen kauft er einen Verlobungsring – nur um wenig später Lucy beim Sex mit Nico zu erwischen! Offensichtlich hat dieser Lucy mit seiner Biegsamkeit verführt, die es dem Yoga-Meister ermöglicht, seine Gliedmaßen nahezu perfekt zu verstecken.

Episode 8: "Gott ist wütend"

Bitte loggen Sie sich hier ein

Die WG hat ein großes Problem: ihre Vermieterin Frau Burkhardt hat Eigenbedarf angemeldet. Sie ist extrem gläubig und möchte die WG nun als Gebets- und Meditationsraum für ihre Schüler:innen nutzen.
Ein Plan ist schnell gefasst: Nico und David verkleiden Melisa als krebskranke Mitbewohnerin und tauchen scheinbar zufällig in der Kirche auf, um Frau Burkhardt ein schlechtes Gewissen zu machen. Es klappt und sie verspricht ihnen, später vorbeizukommen. Jedoch bringt sie ihren sektenartigen Gebetskreis mit, der an Melissa eine Wunderheilung vornehmen will.
Als jedoch die Sekte während der Dämonenaustreibung Melisa die Haare abschneiden will, wird es ihr zu viel und sie lässt die Lüge auffliegen. Nur Dennis mit seinem Fachwissen von Bibelsprüchen kann Frau Burkhardt umstimmen, die WG nicht aufzulösen.
Dennis lässt sich von der Sekte nicht wirklich stören, er tüftelt eifrig an einer neuen Idee: Brieftauben als Drogenkuriere. Lena fühlt sich von David im Stich gelassen, weil er ihren Jahrestag vergessen hat. Mal wieder. Sie bleibt aus Trotz mit Titus in der WG. Die beiden rauchen Weed als der Sohn der Vermieterin dazustößt. Die Drei haben Spaß, trinken und albern rum. Als eine Taube mit einem Päckchen Koks auf der Fensterbank landet, gerät die Party etwas außer Kontrolle und Lena ist drauf und dran mit dem Sohn der Vermieterin zu schlafen, doch Titus kommt ihr zuvor. Gerade als die WG Frau Burkhardt den Vertrag unterschreiben lassen will, erwischt sie ihren Sohn mit Titus und hat einen Herzinfarkt. Titus denkt, dass er nun mit der sexuellen Wandlung seine wahre Liebe gefunden hat – nur um wieder fallen gelassen zu werden. Aber zum Glück kann er weiter bei der WG wohnen bleiben und wir enden, wie wir angefangen haben: In der WG mit allen vereint.

Gespräch mit Serienmacher David Helmut

Werberegisseur David Helmut steht bei "WRONG – unzensiert" nicht nur selbst vor der Kamera, er feiert auch sein Serien-Regiedebüt und verantwortet als Headautor die Drehbücher.

Lieber David, du hast Film studiert und danach als Werberegisseur gearbeitet. Mit "WRONG – unzensiert" feierst du nun dein Serien-Regiedebüt. Woher kommt die Idee zur Geschichte?
Naja, ich habe sozusagen die meiste Zeit meines Lebens in WGs verbracht und dort genug Dinge für zehn Staffeln "WRONG" erlebt. Die Serie ist quasi eine Art Therapie für mich und mein Weg die psychisch verstörenden Erlebnisse von damals zu verarbeiten. Natürlich basieren die Geschichten in "WRONG" nicht auf wahren Begebenheiten aber viele der Stories haben durchaus einen wahren Kern.

Was zeichnet die Serie für Dich aus?
Wir haben mit "WRONG – unzensiert" genau die richtige Mischung aus leicht surrealer Situationskomik und Fremdscham-Momenten getroffen. Außerdem haben die Folgen eine knackige Länge zum Wegstreamen – genau das richtige für die nächste Pandemie.

Wie viel Autobiografisches steckt in der Geschichte?
Wie schon gesagt: In jeder Geschichte steckt ein Funken Wahrheit, aber ich würde lügen, wenn ich hier von einem autobiografischen Stoff sprechen würde.

Was war Dir wichtig zu zeigen? Was sind die Themen, die Du erzählen wolltest?
Das schönste an diesem Format ist für mich die Möglichkeit, ernste Stoffe in absurd-dumme Geschichten verpacken zu können, die dem:der Zuschauer:in aber gleichzeitig einen Spiegel vorhalten, denn so weit weg von der Realität sind wir gar nicht. Bei der Suche nach neuen Stoffen muss ich lediglich durch die Insta-Stories in meinem Feed swipen: "Atomkraft ist jetzt grün", "Menschen machen free-climbing auf den Eisbergen, die uns unter den Füßen wegschmelzen" oder "Der neueste heiße Scheiß im Kampfsport nennt sich PFC – Pillow Fighting Championschip" – da muss ich nicht mehr viel dazu erfinden.

Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten siehst du zwischen "WRONG" und den US-Erfolgsitcoms "Friends" und "Modern Family”?
Natürlich sind amerikanische Sitcom-Formate wie "How I Met Your Mother", "Friends" und "Modern Family" mechanisch irgendwo Vorbilder für "WRONG" – keine Frage, wer liebt es nicht zum Lachen gebracht zu werden. Der Unterschied zu "WRONG" liegt in den Charakteren selbst. Bei "Friends" heißt es "I'll be there for you!". Bei "WRONG" eher "I will not be there for you, wenn ich selbst irgendwie davon profitiere." Die Charaktere sind egoistischer und naiver. Das macht all die dummen Entscheidungen und dadurch auch unseren trockenen schwarzen Humor aus.

Wie stark ist "WRONG" improvisiert? Wie können wir uns die Arbeit am Set und mit den Schauspieler:innen vorstellen?
Die Drehbücher sind tatsächlich zu 90 Prozent sogenannte "Skelettbücher" – es gibt also keine vorgegebenen Dialoge, sondern nur eine Szenenbeschreibung, die den Weg, aber auch den Ausgang der Szene vorgibt. Am Set spreche ich mit den Schauspieler:innen über genau diese Ziele und Hindernisse und dann wird ohne Proben direkt scharf gedreht. Meistens sind es genau diese ersten Takes, wo keiner der Schauspieler:innen weiß, was genau sein:e Gegenüber sagen wird, die dann im fertigen Schnitt landen, denn keiner denkt an seinen Text, sondern ist gezwungen seinem:r Spielpartner:in zuzuhören, um darauf reagieren zu können. So entsteht im Vergleich zu geschriebenen Gags echte Authentizität, die den:die Zuschauer:in emotional mitnimmt.

Du bist nicht nur Regisseur und Drehbuchautor der Serie, sondern auch Hauptdarsteller. Was reizt Dich an Deiner Figur "David"?
Es macht einfach Spaß eine naive, bösartige und dumme Version von mir selbst zu spielen – ich meine, wem würde das keinen Spaß machen? Ich glaube, diese dreifache Belastung ist auch nur möglich, weil mich mit all den Hauptdarsteller:innen echte jahrelange Freundschaften verbinden. Es ist ein bisschen so wie eine Theatergruppe, die sich hobbymäßig sonntags zum Spielen trifft – ich genieße das nicht nur sehr, sondern bin auch wahnsinnig dankbar, dass RTL mir diese Möglichkeit gegeben hat.

Werden wir Dich demnächst in anderen Rollen als Schauspieler sehen?
Für meine nächsten Projekte werde ich mich erstmal wieder hinter die Kamera begeben. Es stehen einige Werbespots und eventuell mein erster Langfilm an. Aber klar, sag niemals nie und wenn die nächste Staffel "WRONG" gemacht wird dann sowieso!

Was fasziniert Dich am Genre Mockumentary?
Die Kunst einer guten Mockumentary ist es in meinen Augen, dir das echte Gefühl einer Doku zu geben, ohne dich zu sehr mit dem Format zu langweilen. Diese Gradwanderung schaffen in meinen Augen nur wenige. Die, die es für mich definitiv geschafft haben, kann man an einer Hand abzählen: "The Office", "Stromberg" und "Modern Family".

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit RTL und NEUESUPER?
Neben meinen Werbejobs hatte ich schon immer die Idee, eine Mockumentary-Sitcom mit etwas jüngeren frischeren Storylines in der WG-Welt zu machen. Da es superschwer ist, vor allem ein Impro-format als Text zu verkaufen, habe ich kurzerhand meine Film-Kolleg:innen zusammengetrommelt und die erste Folge "WRONG" einfach auf eigene Kosten mit Freunden produziert – deswegen spielen wir auch alle selbst mit. Da ich mit NEUESUPER schon einige Werbespots gedreht hatte und wusste, dass die Mädels und Jungs auch Fiction machen, lag dieser Pilot eines Tages auf ihrem Tisch und dann irgendwann auf dem Tisch von Hauke Bartel und Frauke Neeb von RTL. Die Ansage war: wir wollen eine Staffel und zwar mit genau diesem Cast. Der Rest ist Geschichte.

Produktionsfirma

Die Münchner Produktionsfirma NEUESUPER entwickelt und produziert hochwertige Serien für den nationalen und internationalen Markt. Darüber hinaus produziert NEUESUPER Spiel- und Werbefilme für ein weltweites Publikum. Zu den erfolgreichen Produktionen zählen die Comedy-Serie "Blockbustaz" (2016), die Dramaserien "Hindafing" (2 Staffeln ab 2016) und "8 Tage" (2019), sowie die Young-Adult-Serie "Katakomben" (2020). Aktuell produziert NEUESUPER in Zusammenarbeit mit RTL die Serie "Neue Geschichten vom Pumuckl". Außerdem entsteht zur Zeit das Period Drama "Luden" über den Hamburger Kiez der 70er und frühen 80er Jahre.

Neueste Nachrichten

Bildproduktionen