ab Mo., 10.4. auf RTL+, wöchentlich in Doppelfolgen
Pretty Little Liars: Original Sin

Teaser

Die Serie “Pretty Little Liars“ entwickelte sich 2010 schnell zu einem popkulturellen Phänomen und ist bis heute Kult bei vielen Fans. Das neue Kapitel “Pretty Little Liars: Original Sin“ debütierte im Juli 2022 in den USA bei HBO Max und feiert nun seine exklusive Deutschlandpremiere auf RTL+. Im dem düsteren Coming-of-Age-Drama mit Horror-Einschlag finden sich die Zuschauerinnen und Zuschauer meilenweit von Rosewood entfernt, aber innerhalb des bestehenden Pretty Little Liars Universums – in einer brandneuen Stadt, mit einer neuen Generation von “Little Liars“.

Über die Serie

Die Serie “Pretty Little Liars“ entwickelte sich 2010 schnell zu einem popkulturellen Phänomen und ist bis heute Kult bei vielen Fans. Nun wird das neue Kapitel “Pretty Little Liars: Original Sin“, das im Juli 2022 in den USA bei HBO Max debütierte, seine exklusive Deutschlandpremiere auf RTL+ feiern. Produziert und geschrieben wurde die Serie von Roberto Aguirre-Sacasa, Showrunner der Erfolgs-Serien “Riverdale“ und “Chilling Adventures of Sabrina“.

“Pretty Little Liars: Original Sin“ nimmt das Publikum mit in die Kleinstadt Millwood, in der sich 20 Jahre zuvor eine Tragödie auf einem Schulball ereignete. Nun beginnt ein maskierter Täter eine ungleiche Gruppe von Teenager-Mädchen zu drangsalieren, um sie nicht nur für die geheime Sünde ihrer Eltern zu bestrafen, sondern auch für ihre eigenen.

Im dem düsteren Coming-of-Age-Drama mit Horror-Einschlag finden sich die Zuschauerinnen und Zuschauer meilenweit von Rosewood entfernt, aber innerhalb des bestehenden Pretty Little Liars Universums – in einer brandneuen Stadt, mit einer neuen Generation von “Little Liars“. Verkörpert werden sie von Bailee Madison, Chandler Kinney, Zaria, Malia Pyles, und Maia Reficco, zum weiteren Cast gehören Mallory Bechtel, Sharon Leal, Elena Goode, Lea Salonga, Eric Johnson und Alex Aiono.

Die Serie wurde von Aguirre-Sacasa‘s Muckle Man Productions und Alloy Entertainment ("Gossip Girl", "Pretty Little Liars", "The Vampire Diaries", "You") in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Television produziert. I. Marlene King, die das Original von "Pretty Little Liars" entwickelte, Michael Grassi, Caroline Baron und Leslie Morgenstein und Gina Girolamo von Alloy Entertainment sind ebenfalls ausführende Produzenten der Serie, die auf der Bestseller-Buchreihe von Sara Shepard basiert, die von Alloy Entertainment veröffentlicht wird. In Deutschland erscheint die Buchreihe bei cbj (Penguin Random House Verlagsgruppe).

Cast & Crew

Cast:
Bailee Madison — Imogen Adams
Chandler Kinney — Tabby Hawthorne
Malia Pyles — Minnie ‘Mouse’ Homrada
Maia Reficco — Noa Olivar
Zaria — Faran Bryant
Mallory Bechtel — Karen Beasley & Kelly Beasley
Eric Johnson — Sheriff Tom Beasley
Alex Aiono — Shawn
Sharon Leal — Sidney Hayworth
Elena Goode — Marjorie Olivar
Lea Salonga — Elodie Yin

Crew:
Executive Producers: Roberto Aguirre-Sacasa, Michael Grassi, Leslie Morgenstein, Gina Girolamo, Caroline Baron
Co-Executive Producer: I. Marlene King
Autor:innen: Roberto Aguirre-Sacasa und Lindsay Calhoon Bring
Produktion: Muckle Man Productions und Alloy Entertainment in Zusammenarbeit mit Warner Bros. Television
Basierend auf der Buchreihe von Sara Shepard

Kapitel Eins: Spirit Week 

"Pretty Little Liars: Original Sin" führt das Publikum in die Kleinstadt Millwood, wo sich 20 Jahre zuvor eine Tragödie auf einem Schulball ereignete. In der Gegenwart beginnt ein maskierter Täter, eine diverse Gruppe von Teenager-Mädchen – die neuen „Little Liars“ - zu drangsalieren, um sie nicht nur für die geheime Sünde ihrer Eltern, sondern auch für ihre eigenen zu bestrafen.

Kapitel Zwei: Die Spirit Queen

Nachdem Imogen und ihre neu gegründete Freundesgruppe – Tabby, Faran, Noa und Mouse – eine Reihe zunehmend beunruhigender Nachrichten erhalten haben, planen sie, Karens Schreckensherrschaft zu beenden. Später findet sich Imogen gerade rechtzeitig zum Spirit Week-Tanz in einer unerwarteten Lage wieder, während Karen und ihre Zwillingsschwester Kelly einen eigenen Racheplan aushecken.

Kapitel drei: Ungeahnte Folgen

Nach den tödlichen Folgen der Spirit Week versucht Imogen, die Verbindungen zwischen ihrer ehemaligen besten Freundin, ihrer verstorbenen Mutter und dem mysteriösen "A" zu verbinden. Dann, als Sheriff Beasley näherkommt, hängt das Schicksal der Freundesgruppe am seidenen Faden.

Kapitel 4: Aus weiblicher Sicht

Da das Haus ihrer Mutter nun auf dem Markt ist, sucht Imogen nach Antworten im Übernatürlichen. Nachdem sie gezwungen ist, Zeit mit Kelly zu verbringen, bemerkt Faran eine Reihe merkwürdiger Zufälle – und bittet Henry um Hilfe beim Überprüfen ihrer Hypothese. Während der Dreharbeiten zu ihrem neusten Kurzfilm erinnert sich Tabby an ein erschütterndes Trauma und Noa steht einem furchterregenden Feind gegenüber.

Kapitel fünf: Halloween

Da Imogen nicht bereit ist, sich vom Haus ihrer Mutter zu trennen, schmeißt sie eine epische Halloween-Party, um Geld für die Rettung des Hauses zu sammeln und bittet ihre Freunde um Hilfe. Auf der Party stellt Faran ihre Kelly-Theorie auf die Probe, während Mouse in dunklen Gewässern watet, die sie an alte Zeiten erinnert. Später konfrontiert Tabby Tyler und Greg wegen ihres toxischen Verhaltens.

Kapitel Sechs: Narben

Nachdem sie sich über ein gemeinsames Trauma angefreundet haben, machen Imogen und Tabby einen Roadtrip nach Rosewood, wo sie ihre Anstrengungen verdoppeln, um die Wahrheit über vergangene Ereignisse aufzudecken. Währenddessen versucht Noa ihrer Mutter zu helfen, Mouse hat ihr erstes Date und Faran arbeitet mit einem Tipp von "A" daran, alte Wunden zu heilen.

Kapitel Sieben: Die Masken fallen

Als der alljährliche Millwood-Karneval näher rückt, sorgt ein lange gehütetes Familiengeheimnis für erhöhte Spannungen zwischen Mouse und ihrer Mutter Elodie. In der Zwischenzeit denkt Imogen über die Zukunft ihres Babys nach, Tabby heckt einen neuen Plan aus und Faran stellt sich schließlich allem, was sie plagt – einschließlich ihrer Mutter. 

Kapitel Acht: Böses Blut

Die Freundinnen versuchen, einem Geheimnis auf den Grund zu gehen, während Imogen Antworten auf ein anderes sucht. Dann veranlasst ein dringend benötigter Mädelsabend Sidney dazu, ihre Tochter wegen eines lang gehüteten Geheimnisses zu konfrontieren.

Kapitel Neun: Alles kommt ans Licht

Obwohl sie ihren Müttern die Wahrheit über "A" sagen, stellen die Freundinnen fest, dass ihre Probleme noch lange nicht gelöst sind. Auf der Suche nach Antworten wendet sich Imogen hilfesuchend an ihren entfremdeten Vater, während Tabby einen unerwarteten Verdächtigen in Betracht zieht. Mouse muss sich mit den Folgen einer Lüge auseinandersetzen, während Faran versucht, Kelly vor einem zunehmend aus der Fassung geratenen Sheriff Beasley zu schützen.

Kapitel Zehn: Am Ende wird alles gut?

Der Jahrestag von Angelas Tod rückt näher und "A" setzt noch einen drauf. Während Tabby und Imogen daran arbeiten, eine Vermutung zu bestätigen, konfrontieren die Mitglieder der Gruppe ihre Mütter damit, was in der Silvesternacht 1999 wirklich geschah - und wie es dazu führte, dass sie in der Gegenwart von einem rachsüchtigen maskierten Angreifer gequält werden.

Neueste Nachrichten

Bildproduktionen

Kontakt

Larissa Maly | Junior Managerin Kommunikation/PR Unterhaltung | T: +49 151 526 700 68 | Tanja Frölich | Senior Content Managerin Bild | T: +49 221-456-74276 |