Staffel 6, 8 neue Folgen ab Di., 16.4., um 20:15 Uhr bei RTL
Bauer sucht Frau International

Teaser

Endlich wieder world wide love! In der sechsten Staffel von "Bauer sucht Frau International" suchen einsame Bäuerinnen und Bauern in acht neuen Folgen nach ihrem großen Liebesglück. Unterstützt werden sie dabei natürlich wieder von der erfolgreichsten Kupplerin im deutschen Fernsehen – Inka Bause. Im internationalen Spin-off der beliebten TV-Romanze geht es unter anderem zu Andreas aus Guatemala, Philipp aus Togo und Fritz aus Frankreich. Auf welcher Farm halten schon bald die Schmetterlinge Einzug? Das sehen die Zuschauerinnen und Zuschauer ab dem 16. April, immer dienstags um 20:15 Uhr bei RTL. Jeweils eine Woche vor TV-Ausstrahlung sind die Folgen auf RTL+ verfügbar. Produziert wird "Bauer sucht Frau International" im Auftrag von RTL von der UFA Show & Factual.

Andreas (63) aus Guatemala

Region: Alta Verapaz, Guatemala
Betrieb: Kakaoanbau
Hobbys: In der Hängematte entspannen, Lesen und Tatort schauen.

Andreas kommt ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen und hat fast 30 Jahre in der IT-Branche gearbeitet. Er war verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkelkinder. Vor etwa fünf Jahren nahm sein Leben dann eine Wende: Er reiste nach Guatemala und verliebte sich in das Land. Seitdem lebt Andreas allein auf seiner Farm und betreibt eine Kakaoplantage.

Der 63-Jährige ist ein offener, aufgeschlossener und abenteuerlustiger Mann. Den Menschen in Guatemala möchte er etwas zurückgeben, weshalb er eine Art Schule gegründet hat. Kinder können hier zum Beispiel lernen, wie man sich gesund ernährt. Seine Traumpartnerin sollte aktiv, intelligent und lebensfroh sein und vor allem ein großes Herz haben.

Philipp (42) aus Togo

Region: Präfektur Danyi, Togo
Betrieb: Permakultur mit Gemüse- und Obstanbau, Schweine- und Geflügelzucht
Hobbys: Motorrad fahren und Surfen.

Philipp ist gebürtiger Berliner und betreibt seit etwa drei Jahren eine Selbstversorgungsfarm auf 800 Metern Höhe in den togolesischen Tropen. Zuvor war er bei der Marine, machte sein Diplom in Sport und Ernährung und führte zuletzt ein Fitnessstudio in Kreuzberg. Zu Zeiten der Corona-Pandemie ist er in Togo "gestrandet", fand das Grundstück seiner heutigen Farm und entschied sich, dort ein autarkes Leben zu führen.

Der 42-Jährige beschreibt sich selbst als kurios, einzigartig und als einen Draufgänger. Er geht seinen eigenen Weg, treibt viel Sport und unternimmt Wanderungen mit seinen Eseln durch den Dschungel. Philipp sucht nun das weibliche Gegenstück zu ihm. Sie sollte die Natur lieben und ein Leben als Selbstversorgerin führen wollen. Er wünscht sich außerdem eine eigene Familie mit Kindern.

Fritz (46) aus Frankreich

Region: Ain/ Rhône-Alps
Betrieb: Ackerbau und Milchviehbetrieb
Hobbys: Festkomitee und Organisation von Veranstaltungen.
 
Vor etwa 20 Jahren ist Fritz mit seinen Eltern und seinem Bruder aus der Schweiz ausgewandert. Für Fritz ging damit ein Traum in Erfüllung, denn er wollte schon immer in Frankreich leben. Er und sein Bruder Christof führen gemeinsam den Hof und leben mit den Eltern zusammen im Bauernhaus. Fritz zeichnet seine ruhige und entspannte Art aus. Er ist hilfsbereit und engagiert sich außerdem in seinem Dorf.

Fritz ist seit Herbst 2022 Single und wünscht sich nun eine Partnerin, mit der er den Alltag, die Sorgen und die Sonnenseiten des Lebens teilen kann. Seine Herzensdame sollte liebevoll sein und wissen, was es bedeutet, auf einem Bauernhof zu leben.

 

Marisol (66) aus Kolumbien

Region: Huila, Kolumbien
Betrieb: Kaffeeanbau
Hobbys: Malen, Basteln oder Schreiben.

Marisol ist die Tochter einer Chilenin und eines Deutschen. Ihre Kindheit verbrachte sie überwiegend in Kolumbien. Als sie Teenager war, zogen die Eltern nach Deutschland. Nach einer schweren Krebserkrankung fasste sie den Entschluss in ihr "Seelenland" Kolumbien zurückzukehren. Mit 63 Jahren kaufte Marisol ihr Grundstück und baut heute auf 5,5 Hektar Bio-Kaffee an. Außerdem hält sie Tiere wie Pferde, Ochsen, Schweine, Gänse und Hunde.

Die 66-Jährige beschreibt sich selbst als "Stehaufweibchen". Sie gibt nie auf und lernt lieber aus Fehlern, als keine zu machen. Marisol malt gerne, betreibt Kunsthandwerk und tanzt Salsa. Für ihre Zukunft wünscht sie sich einen intelligenten, strukturierten und gefestigen Partner, der gerne auch mal impulsiv sein kann. Er sollte Spanisch sprechen oder aber gewillt sein, die Sprache zu lernen.

Ulrike (57) aus Brasilien

Region: São Paulo, Brasilien
Betrieb: Bio-Obstanbau, Eukalyptusanbau, Tierhaltung
Hobbys: Im Teich schwimmen, Kreuzworträtsel und Kartenspiele.

Ulrike ist 2008 mit ihrem Mann, der 2022 verstorben ist, nach Brasilien ausgewandert. Seither betreibt sie den 13 Hektar großen Hof alleine. Neben dem Anbau von tropischen Früchten und allerlei Gemüse bewirtschaftet sie noch eine Eukalyptusplantage. Außerdem hält sie Enten, Hühner, Esel, Hunde, Katzen und einen Tucan.

Die 57-Jährige beschreibt sich als umgänglich, bodenständig sowie tier- und naturlieb. Negativität hat bei ihr keinen Platz. Ihr Motto lautet: "Das Leben ist zu kurz für irgendwann". Ulrike sucht nun einen humorvollen und handwerklich begabten Mann, der gerne unterschiedliche Dinge unternimmt. Äußerlichkeiten sind ihr nicht so wichtig. Die Hauptsache ist, dass die Chemie stimmt.

Markus (40) aus Portugal

Region: Madeira, Portugal
Betrieb: Permakultur
Hobbys: Schwimmen und Tauchen.

Markus kommt ursprünglich aus Meran in Südtirol und hat BWL studiert. Sein Traum war es aber schon immer, am Meer zu leben. Bei einem Urlaub auf Madeira verliebte sich Markus sofort in die Insel und wanderte aus. Auf etwa sechs Hektar baut er Obst- und Gemüse an und hält mehrere Tiere wie Hühner, Enten und Ziegen.

Besonders wichtig ist für Markus eine gesunde Ernährung mit regionalen und saisonalen Produkten, die er selbst auf seinem Hof anbaut. Seine Partnerin sollte aufgeschlossen, abenteuerlustig, vielseitig und anpassungsfähig sein. Mit ihr möchte er seinen Alltag teilen und würde gerne noch eine Familie gründen.

Gerfried (51) aus Österreich

Region: Steiermark, Österreich
Betrieb: Pferdepension und Forstwirtschaft
Hobbys: Vespa fahren, Feiern und Reisen.

Gerfried ist in Österreich geboren und aufgewachsen. Er ist gelernter Schlosser und Karosseur, hat die Landwirtschaft von seinen Eltern übernommen und ist heute Vollerwerbslandwirt. Sein Hof, auf dem auch seine Eltern leben, umfasst einen Reitstall, inklusive Forst- und Wiesenfläche auf insgesamt 11,5 Hektar. Er liebt es, Vespa zu fahren, feiern zu gehen und zu reisen. Außerdem wandert Gerfried leidenschaftlich gerne und gönnt sich immer wieder eine Wellness-Auszeit. Für den junggebliebenen Pferdewirt sind seine Freunde das A und O.

2014 nahm Gerfried an Staffel 11 von "Bauer sucht Frau" in Österreich teil, fand aber leider nicht die große Liebe. Seit einem Jahr ist er wieder Single und er wünscht sich, endlich anzukommen. Er fühlt sich bereit für eine Beziehung und sucht eine vitale und naturverbundene Frau, die hinter ihm steht und mit ihm das Leben genießt.

Peter (33) aus Österreich

Region: Tirol, Österreich
Betrieb: Milchviehbetrieb
Hobbys: Spazieren, Joggen, Fitnessstudio, Schlagzeug, Partys und im Eisbach baden.

Peter lebt mit seinen Eltern, seinem Bruder, seiner Schwägerin und seinem Neffen im selben Haus. Die ganze Familie arbeitet auf dem Hof mit, auf dem Peter aufgewachsen ist. Zusammen bewirtschaften sie 12 Hektar und haben 10 Milchkühe, mehrere Hühner und Enten. Nebenbei ist Peter als Hausmeister tätig. Der 33-Jährige beschreibt sich selbst als kreativ, freundlich, ehrgeizig, sportlich und abenteuerlustig. Er lässt grundsätzlich alles auf sich zukommen und vertraut darauf, dass sich alles zum Guten wendet. Er macht gerne Sport, spielt Schlagzeug, geht feiern und badet täglich im hofeigenen Eisbach.

Single ist Peter seit vier Jahren. 2020 hat er bei "Bauer sucht Frau" in Österreich mitgemacht. Die richtige Frau war für ihn jedoch nicht dabei. Seine Partnerin sollte ehrlich sein und Spaß verstehen können. Peter kann sich durchaus vorstellen, seine eigene kleine Familie zu gründen.

Zahlen, Daten, Fakten

In den bisherigen fünf Staffeln von "Bauer sucht Frau International" haben sich bereits 32 Bauern und Bäuerinnen in 17 Ländern auf 6 Kontinenten auf Partnersuche begeben.

15 Paare haben sich auf den Hofwochen weltweit gefunden. Es gab schon zwei Heiratsanträge, eine Hochzeit und ein Baby.

Die längste Anreise zu einem Bauern mussten Maria und Katja in Staffel 2 überstehen. Von dem neuseeländischen Imker Daniel trennten sie über 37.000 Kilometer. Die beiden waren über 42 Stunden unterwegs.

Neueste Nachrichten

31.03.21
Am 4.4., 19:05 Uhr "Bauer sucht Frau International - Die neuen Bauern weltweit"

Sie ist die erfolgreichste Kupplerin im deutschen Fernsehen: Inka Bause. Seit mittlerweile 16 Jahren sorgt die beliebte Moderatorin für Herzklopfen auf dem Land – in Deutschland und der ganzen Welt. Jetzt geht das internationale Spin-off der erfolgreichen TV-Romanze in die dritte Staffel. Pferdewirt, Winzer, Kaffeebauer, Entenzüchter oder Obst- und Gemüsebauer: Zum Osterfest, am 4. April, 19:05 Uhr stellt Inka Bause die neuen einsamen Herzen aus aller Welt vor. In der Vorstellungsfolge sind diese Abenteurer*innen dabei:

weiter

Bildproduktionen

Kontakt

Leyla Karsak | Senior Managerin Kommunikation/PR Unterhaltung | T: +49 221-456-74233 | Florian Neumann | Manager Kommunikation/PR Unterhaltung | T: +49 221 456-74407 | Henning Walther | Senior Bildredakteur | T: +49 221-456-74269 |