Neue Folgen, ab Mi., 15.6., 20:15 Uhr bei RTL
Die Bachelorette

"Die Bachelorette", Staffel 9

Ab Juni werden wieder Komplimente, Körbe und vor allem Rosen verteilt: Wenn "Die Bachelorette" in die neunte Staffel startet, dann ist jede Menge Herzklopfen garantiert. Die Traumfrau im Mittelpunkt: Sharon Battiste. Die Traum-Location für die Liebesreise: Thailand. Fehlt nur noch der Traummann. 20 Männer sind nach Asien gereist, um zu beweisen, dass sie Sharons Mr. Right sein könnten. Doch sie müssen sich ins Zeug legen, denn Sharon weiß genau, was sie will!

Die erste von insgesamt acht Folgen zeigt RTL am Mittwoch, 15. Juni 2022, um 20:15 Uhr. Auf RTL+ startet das Liebesabenteuer bereits am 8. Juni. Hier sind die Folgen im Premium-Bereich wieder eine Woche vor TV-Ausstrahlung abrufbar.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Sharon Battiste ist "Die Bachelorette" 2022

Bitte loggen Sie sich hier ein

Sie ist selbstbewusst, extrovertiert und bringt eine ordentliche Portion trockenen Humor mit: Wer unsere neue Bachelorette Sharon Battiste kennenlernt, wird sofort von ihrer offenen Art in den Bann gezogen. Doch hinter ihrer lustigen Fassade hat Sharon viele Facetten. Die will sie zeigen und eine wichtige Message teilen…

NAME: Sharon Battiste
ALTER: 30
WOHNORT: Köln
GEBURTSORT: Flörsheim am Main
BERUF: Schauspielerin, Model, Content Creator
KÖRPERGRÖSSE: 1,74 m
HOBBIES: Tanzen, Freunde treffen
SINGLE SEIT: 8 Jahren

Wo Sharon auftaucht, folgen ihr die Blicke. Die 30-Jährige mit jamaikanischen und deutschen Wurzeln ist ein echter Hingucker und fällt mit ihrer extrovertierten, offenen Art auf. Doch als neue Bachelorette in Thailand im Fokus von 20 Männern zu stehen, ist auch für die Wahl-Kölnerin eine echte Ausnahmesituation: "Ich glaube, das wird das Verrückteste, was ich jemals gemacht habe."

Doch genau für dieses verrückte Abenteuer ist nun der richtige Zeitpunkt in Sharons Leben. Denn im letzten Jahr hat sich bei ihr viel verändert: Die gelernte Bürokauffrau verließ nach drei Jahren das TV-Format "Köln 50667", konzentriert sich nun auf ihren Job als Model und versorgt ihre rund 134.000 Instagram-Follower mit Einblicken in ihr Leben. Und auch privat gab es für sie kürzlich einen Wendpunkt: Nach einigen Jahren Funkstille sprach sie sich mit ihrem jamaikanischen Vater aus, der in England lebt. Wichtig für die Powerfrau, denn Familie hat einen hohen Stellenwert in ihrem Leben. Ihre Mutter ist für sie wie eine beste Freundin und selbst irgendwann eine Familie zu gründen, ist Sharons großer Wunsch für die Zukunft.

Dafür fehlt nun noch der richtige Partner an ihrer Seite, für den Sharon mehr als bereit ist. Neben Humor sollte er auch das gewisse Etwas mitbringen, ein charmanter Teamplayer sein, schöne Zähne haben – und gut küssen können: "Ein Kuss gibt sehr viel Preis und muss doch stimmen, oder?!" Wer sich auf dem Dancefloor wohlfühlt, kann damit auch punkten, denn Sharon, die früher im Garde- und Showtanz aktiv war, liebt es auch heute noch, zu tanzen, am liebsten zu Hip Hop- und Electro-Sounds. Wenn ein Mann dann noch die Initiative ergreifen und Gefühle zeigen kann, sollte es auch mit den Rosen klappen. Auch wenn Sharon eine eigenständige und unabhängige Frau ist, freut sie sich acht Jahre nach ihrer letzten richtigen Beziehung unheimlich darauf, sich endlich mal wieder richtig zu verlieben. Denn: "Wenn die Realität schöner ist, als jeder Traum – dann ist das Liebe."

Als Bachelorette möchte sich Sharon auch von ihrer verletzlichen Seite zeigen. Denn trotz ihres extrovertierten und offenen Wesens – "Ich glaube, ich bin die bisher lustigste Bachelorette" – ist sie häufig auch emotional und nachdenklich und möchte ihr persönliches Schicksal teilen. Denn seit einiger Zeit leidet sie unter kreisrundem Haarausfall. Seitdem erfindet sie sich mit Perücken immer wieder neu – Ein befreiendes Gefühl für Sharon, die anderen Betroffenen Mut machen will.

Vor Ablehnung fürchtet sich Sharon nicht. Sie fühlt sich angekommen, ist mit sich im Reinen und tritt ihre ganz persönliche Liebesreise voller Selbstbewusstsein und Vorfreude an. Ob ihr dabei Mr. Right begegnen wird?

Die Männer

20 Männer wollen ihre Traummann-Qualitäten unter Beweis stellen und das Herz von Bachelorette Sharon Battiste erobern. Vom abenteuerlustigen Polizisten, über den romantischen Floristen bis hin zum modelnden Zauberkünstler sind die unterschiedlichsten Charaktere dabei. Doch welcher Mann kann die Bachelorette wirklich verzaubern?

Bitte loggen Sie sich hier ein

Alexandros (27), Unternehmer aus Recklinghausen

"Ich verzaubere Frauen mit meinem südländischen Charme."

Alexandros ist ein echtes Ruhrpott-Kind. In Recklinghausen geboren und aufgewachsen, lebt er bis heute dort und hat sich mit dem Weg in die Selbstständigkeit einen großen Lebenstraum bereits erfüllt: Schon immer wollte er mit Kindern arbeiten, doch ganz klassisch als Lehrer in der Schule – das war nie etwas für ihn. Stattdessen hat er 2020 erfolgreich ein Online-Nachhilfeinstitut gegründet und zählt inzwischen fünf Angestellte zu seinem Team. Beruflich läuft's also – für das perfekte Glück fehlt nach eineinhalb Jahren Singledasein jetzt nur noch die richtige Frau an seiner Seite. Vielleicht findet er seine Mrs. Right ja in Thailand? Einen bestimmten Typ Frau hat er nicht, aber: "Toll wäre, wenn sie auch so ein Fashion Lover wäre wie ich. Auch, wenn das nicht gut für unseren gemeinsamen Geldbeutel wäre." Er selbst weiß mit seiner positiven und loyalen Art und nicht zuletzt mit einem charmanten Lächeln zu überzeugen. Eine nette Ice-Breaker-Geschichte hätte der 27-Jährige für das erste Gespräch mit der Bachelorette auch schon parat: Aufgrund einer Verwechslung wurde er mal fälschlicherweise von Interpol gesucht und auf einer Reise durch Serbien im Zug von der Polizei abgeführt …

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Basti (36), Unternehmer aus Berlin

"Ich bin nicht mehr Mitte 20 und habe mir meine Hörner ausgiebig abgestoßen."

Groß, muskulös und ein ansteckendes Lächeln – Basti hat einiges zu bieten und ist trotzdem seit gut einem halben Jahr Single. Doch als Beziehungsmensch durch und durch sehnt sich der 36-Jährige wieder nach Zweisamkeit. Vielleicht setzt die Bachelorette dem Alleinsein endlich ein Ende? Auf vier längere Beziehungen blickt der zweifache Vater zurück, mit einer Frau war er sogar verheiratet. Das Scheitern der Ehe – eine seiner größten Liebesenttäuschungen. Doch das Kapitel ist für den Gründer und Geschäftsführer eines Kindercafés abgeschlossen und er mehr als bereit für eine neue Liebe. Wie seine Traumfrau aussieht? "Ich achte immer auf das Gesamtpaket. Ein perfekter Look bringt nichts, wenn sie sich nicht artikulieren kann oder keine Ausstrahlung hat." Vor allem sollte sie mit beiden Beinen fest im Leben stehen und ein positives Mindset mitbringen. Umgekehrt weiß auch er mit seiner optimistischen und ehrlichen Art zu überzeugen. Eine Flirttaktik? Hat Basti nicht und gesteht: "Ich musste eine Frau noch nie aktiv erobern." Dennoch ist der Mitgründer und Teil der Men-Strip-Show SIXX PAXX überzeugt, zwischen 19 anderen Männern hervorzustechen, denn: "Ich bin halt ein wenig anders und vielleicht auch ein bisschen außergewöhnlich." Allerdings ist er sich auch bewusst, dass die Bachelorette ihn aufgrund seines Jobs in eine Schublade stecken könnte: "Ich werde die Zeit nutzen, ihr zu zeigen, dass ich nicht in diese Schublade gehöre."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Dennis (23), Online Fitness Coach aus Bad Soden-Salmünster

"Ich bin ehrlich und habe keine Lust auf Spielchen."

Sport, Reisen, Abenteuer erleben – Dennis genießt das Leben in vollen Zügen. Am liebsten würde er das allerdings endlich wieder mit einer Partnerin an seiner Seite: "Ich möchte lieben, geliebt werden und endlich ankommen." Eine ernsthafte Beziehung hatte er bisher, zwei weitere kurze folgten. Seit drei Jahren geht er inzwischen allein durchs Leben, doch damit soll nun Schluss sein. Auch, wenn seine erste Freundin ihn betrogen und über Monate eine Doppelbeziehung geführt hat, ist er heute bereit, sein Herz an die Richtige zu verschenken. Da kommt das Abenteuer Bachelorette doch gerade recht! Wie er die Rosenlady von sich überzeugen will? "Das Wichtigste ist, eine Frau zum Lachen zu bringen", weiß der smarte Sonnyboy, der heute als Online Fitness Coach arbeitet. Eigentlich wollte er immer Fußballprofi werden. Doch nach einigen Verletzungen und insgesamt acht Operationen war der Traum geplatzt. 58 Kilo wog er nach seiner Odyssee irgendwann nur noch, im Fitnessstudio kämpfte er sich zurück. Heute möchte er anderen Menschen beim Zu-oder Abnehmen helfen. Sportlich sollte auch seine Traumfrau sein, außerdem verrückt, clever und ehrlich. Und: "Sommersprossen wären ein absoluter Gamechanger. Ich weiß nicht wieso, aber das ist immer etwas Besonderes und das mag ich." No-Gos sind für ihn dagegen Rauchen, Ungepflegtheit und Frauen, an denen "alles gemacht" ist.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Dominik (28), Einzelhandelskaufmann aus Langweid am Lech

"Ich zeige der Bachelorette, wie schön und leicht die Welt mit mir ist und wie trist und langweilig ohne mich."

Unter seinen Mitstreitern wird Dominik in jedem Fall hervorstechen: Ob in Badelatschen oder auf dem Fußballplatz – der Einzelhandelskaufmann trägt immer einen weißen und einen schwarzen Schuh. Die Message dahinter: Es sind die gleichen Schuhe, sie haben nur unterschiedliche Farben – Dominiks Statement gegen Alltagsrassismus, mit dem der gebürtige Augsburger selbst noch immer konfrontiert wird. Rassismus und Ignoranz in jeglicher Hinsicht – für ihn absolute No-Gos. Umso wichtiger ist ihm, dass auch die Frau an seiner Seite tolerant und offen ist. Außerdem sollte sie eine gehörige Portion Humor mitbringen und auch über sich selbst lachen können. Das Leben nicht allzu ernst nehmen und einfach den Moment genießen – das kann Dominik, der seit dreieinhalb Jahren Single ist, wunderbar. 560 Kilometer nach Berlin fahren, um einen ganz besonderen Döner zu essen oder den Job kündigen, um sich ein Spiel des BVB als VIP-Gast anzusehen und sich damit einen Lebenstraum zu erfüllen – der 30-Jährige ist immer für Überraschungen gut. Die Positivität, mit der der Vater eines Sohnes dem Leben gegenübersteht, ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Lange litt Dominik unter Depressionen, hat die dunkle Zeit aber überwunden und möchte anderen Menschen Mut machen und zeigen: Am Ende des Tunnels ist Licht. Voller Optimismus startet er nun auch in das Abenteuer Bachelorette. Ob er die schöne Junggesellin mitreißen kann?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Emanuell (29), Personalvermittler aus München

"Ich will auf jeden Fall Kinder – am liebsten eine ganze Footballmannschaft."

Eigentlich lässt sich Emanuell lieber erobern – doch für die Bachelorette macht er eine Ausnahme und ist bereit, als einer von 20 Männern um das Herz der begehrten Rosenlady zu kämpfen. Ein großes Abenteuer und eine neue Herausforderung wird die Zeit in Thailand allemal. Wenn am Ende tatsächlich die große Liebe auf ihn wartet – umso schöner. Rund ein dreiviertel Jahr ist er jetzt Single. Lang genug, findet der 29-Jährige, und hofft, mit der Bachelorette eine Frau zu finden, mit der er eine Familie gründen kann. Er selbst hatte keine einfache Kindheit. Seinen Vater hat der sympathische Münchner nie kennengelernt, seine damals mit ihm schwangere Mutter wurde von seinem Opa zuhause rausgeworfen. Mit 11 Jahren kam er schließlich ins Kinderheim. Heute sagt er: "Mein Leben hat erst mit 18 so richtig angefangen." Umso wichtiger ist ihm, sich mit der richtigen Frau an seiner Seite seinen Traum vom glücklichen Familienleben zu erfüllen. Humorvoll, lebensfroh und selbstbewusst sollte sie sein. Worauf er sonst achtet? "Auf ihre Ausstrahlung und ihren Style." Mit seiner offenen und kommunikativen Art will er das Herz der schönen Junggesellin erobern und ist zudem überzeugt: "Ich bin ein cooler Typ, der gut aussieht und viel zu bieten hat."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Hannes (23), Polizist aus Hamburg

"Warum nicht mal ein verrücktes Abenteuer wagen?"

No risk, no story – das ist Hannes‘ Motto und zieht sich durch sein Leben. Ob mit 17 allein in die Großstadt ziehen, um sich seinen Traum von der Polizisten-Ausbildung zu erfüllen oder für ein Jahr nach Fuerteventura auswandern und dort als Fitnesstrainer arbeiten: Der 23-Jährige nimmt sein Glück gern selbst in die Hand. Genau deshalb wagt er nun auch das Liebensabenteuer "Die Bachelorette". Nach eineinhalb Jahren Singledasein will sich der Wahl-Hamburger endlich wieder verlieben. Mit welcher Taktik er die schöne Unbekannte von sich überzeugen will? "Vor allem werde ich mich so zeigen, wie ich auch sonst bin": offen, spontan und humorvoll. Dazu blonde Haare, blaugrüne Augen und ein gestählter Körper verteilt auf 1,86m. Klingt nach einem echten Traummann – gibt´s da auch einen Haken? Vielleicht seine Unpünktlichkeit: "Meine Freunde würden mich als unterhaltsamen Typen bezeichnen, der gerne mal zu spät kommt, aber trotzdem nicht fehlen darf", lacht der smarte Polizist. Doch wenn es drauf ankommt, kann man sich immer auf ihn verlassen. Eine Eigenschaft, die er auch von der Frau an seiner Seite erwartet. Wenn die Chemie stimmt, kann Hannes durchaus romantisch sein: "Ich habe für eine Frau mal meinen Pickup hinten komplett mit Decken und Kissen ausgestattet. Wir sind dann an einen schönen Aussichtspunkt gefahren und haben den Sternenhimmel bewundert." Ob er auch schon ein romantisches Ass für die Bachelorette im Ärmel hat?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Jan (31), Florist aus Hannover

"Die richtige Frau überrasche ich auch gerne mal mit Kerzen und einem leckeren Essen."

Mit roten Rosen kann man Frauen glücklich machen – das weiß wohl kaum jemand besser als Florist Jan. Doch jetzt dreht er den Spieß ausnahmsweise um und hofft auf die begehrte letzte Rose von der Bachelorette. Der gebürtige Hannoveraner ist Familienmensch durch und durch, seine Mutter, sein Vater und seine Schwester sind die wichtigsten Menschen in seinem Leben. Mit ein Grund, weshalb ihn sein Beruf so erfüllt: Gemeinsam mit Papa und Schwester arbeitet er im alteingesessenen Familienbetrieb und will das Geschäft eines Tages übernehmen. Fehlt nur noch die richtige Frau und das Glück ist perfekt. Sein bisher verrücktestes Erlebnis waren zwei Jahre Work & Travel durch Australien als er 25 Jahre alt war – da kann das nächste Abenteuer gerne kommen! Auf "normalem" Wege hat es mit der großen Liebe bisher nicht geklappt, wieso es also nicht mal eher unkonventionell versuchen? Dass er eine gute Partie ist, davon ist der 31-Jährige überzeugt: "Ich stehe mitten im Leben, habe viel erlebt und bin bereit für eine ernsthafte Beziehung." Zwei Beziehungen hatte er bisher und wie heißt es so schön? Aller guten Dinge sind drei. Nach zwei Jahren als Single ist der Sportliebhaber bereit für seine Mrs. Right. Auch Kinder wünscht er sich. Wenn die Bachelorette lieb, treu und ehrlich ist, hat sie gute Chancen bei ihm, das Aussehen spielt für ihn dagegen eine untergeordnete Rolle: "Hauptsache, sie ist ein toller Mensch."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Lukas Charles (28), Personal Trainer aus Hamburg

"Meine größten Vorbilder? Dwayne Johnson und meine Mama."

1,90m groß, 100 Kilo schwer und gestählte Muskeln am ganzen Körper – Lukas Charles ist ein echter Hingucker. Von Krafttraining über Boxen und Calisthenics bis hin zu Schwimmen: Der 28-Jährige liebt den Sport, nicht umsonst hat er ihn sogar zu seinem Beruf gemacht. Als Personal Trainer bringt er seine Kund:innen ordentlich ins Schwitzen. Das Thema Sport und Gesundheit im Allgemeinen ist ihm spätestens seit seinem Motorradunfall 2015 eine Herzensangelegenheit. Schwer verletzt lag er damals zwei Monate im Krankenhaus und hätte fast sein Bein verloren. Eine harte Zeit, auf die er heute aber dankbar zurückblickt, weil sie ihn mental viel gelehrt hat. Voller Zuversicht blickt er nun auch seinem Liebesabenteuer in Thailand entgegen und ist schon jetzt überzeugt, dass die Bachelorette eine gute Partie ist: "Eine Frau, die es mit 20 Männern aufnimmt, muss etwas Besonderes sein." Die wichtigsten Frauen in seinem Leben: seine Mama und seine zweijährige Tochter. Dennoch sehnt er sich nach mehr als zwei Jahren wieder nach einer Partnerin, mit der er sich eines Tages den Traum von einem Wohnsitz im Warmen erfüllen möchte. Vielleicht ja in Thailand?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Maurice (26), Physiotherapeut aus Berlin

"Ich bin ein Mann, der weiß, wie man eine Frau zu behandeln hat."

Maurice‘ bisher verrücktestes Erlebnis? Die Klassenfahrten in der 10. und 12. Klasse. Zeit also für ein neues Abenteuer! Und was käme da gelegener als ein Trip nach Thailand, bei dem er mit 19 anderen Männern um das Herz einer schönen Fremden kämpfen muss? Nach drei Beziehungen und einem halben Jahr ohne Frau an seiner Seite ist der 26-Jährige bereit: Die Richtige kann kommen! Als Familienmensch wünscht sich der Ur-Berliner eine Partnerin, mit er seine eigene Familie gründen kann – mindestens zwei Kinder möchte er mal haben. Die Liebe zu seinen Liebsten geht bei ihm sogar unter die Haut: Zahlreiche Tattoos zieren seinen durchtrainierten Körper, darunter auf der Rückseite seines Unterarms auf Japanisch die Worte "Vater, Mutter, Liebe" und auf der Schulter auf Arabisch die Namen seiner Großeltern. Was den Physiotherapeuten zudem auszeichnet, ist sein ansteckender Humor. Den sollte auf jeden Fall auch seine Zukünftige mitbringen. Außerdem darf sie gern kleiner sein als er. Maurice ist 1,78m groß, aber mit seiner temperamentvollen wie einfühlsamen Art so oder so überragend! Sollte er bei "Die Bachelorette" tatsächlich seiner Traumfrau begegnen, gäbe es da noch einen anderen ganz großen Lebenstraum: die Eröffnung seiner eigenen Physiotherapie-Praxis.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Max (26), Fußballer aus Köln

"Eine Frau bei so einem Abenteuer kennenlernen – das kann ich mir nicht entgehen lassen."

Tagsüber ein bisschen Action, abends ein romantisches Dinner beim Sonnenuntergang am Strand – wenn es nach Max ginge, könnte so das perfekte Date mit der Bachelorette aussehen. "Für die richtige Frau bin ich sehr romantisch und lasse mir öfters kleine Dinge einfallen, um ihr ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern", verrät der 26-Jährige. Aber ob die hübsche Rosenlady die Richtige für ihn ist? Gute Chancen hat sie, wenn er mit ihr über alles lachen kann und sie sich für nichts zu schade ist. Optisch hat er eine Vorliebe für Latinas, vor allem aber sollte sie eine tolle Ausstrahlung haben. Die mitunter beste Zeit seines Lebens hatte Max bisher während eines 3-jährigen Aufenthalts in den USA, wo er ein Fußballstipendium hatte und seinen College-Abschluss absolviert hat. Bis heute ist er als Profifußballer in Luxemburg aktiv und macht per Fernstudium seinen Master of Business Administration in Amerika. Für die Zeit nach der Profikarriere ist also auch bestens vorgesorgt. "Life ain´t forever, live it" ist sein Motto – und so steht es auch auf seinem Unterarm. Deshalb hilft er seinem Glück nun auf die Sprünge und begibt sich für die Suche nach der großen Liebe auf etwas ungewöhnlicheres Terrain. Im besten Fall begegnet er hier der Frau, mit der er sich seinen Traum, möglichst viel von der Welt zu sehen, erfüllen kann. Dann ist Thailand erst der Anfang.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Mohamed (36), Personal Trainer aus München

"Ich nehme kein Blatt vor den Mund."

Ein Jahr Türkei, drei Jahre Mykonos, ein halbes Jahr Sydney: Mohamed ist schon ordentlich rumgekommen in seinem Leben. Jetzt stehen – im Idealfall – ein paar Wochen Thailand auf dem Plan. Vier Jahre ist seine letzte Beziehung inzwischen her, doch mit 36 Jahren ist Mo, wie der Personal Trainer von seinen Freunden genannt wird, bereit für die Frau fürs Leben: "Eine ehrliche, humorvolle Frau mit etwas Feuer unter dem A*** wäre super." Zickige Diven oder Egoismus kommen ihm dagegen nicht ins Haus. Außerdem sollte sein Herzblatt eine ebenso positive Einstellung zum Leben haben wie er. Obwohl Mo es nicht immer leicht hatte, sprüht er nur so vor Positivität und Optimismus. Seine Mutter hat ihn verlassen als er klein war. Aufgewachsen bei seinem algerischen Vater, der bis heute der wichtigste Mensch in seinem Leben ist, hat der gebürtige Nürnberger erst seit Ende 2021 wieder Kontakt zu seiner Mutter. Trotzdem sagt er: "Ich habe viel durchgemacht – aber nur Schönes." Das Abenteuer Bachelorette ist für ihn der Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Und eine echte Chance, auf seine Mrs. Right zu treffen, mit der er sich seinen größten Lebenstraum erfüllen kann: "eine eigene Familie gründen." Seine Liebesreise tritt Mo mit jeder Menge Humor und Herzlichkeit im Gepäck an. Und mit viel zu vielen Sneakers – das ist nämlich sein größter Tick. Könnte aber schlimmer sein, oder liebe Bachelorette?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Moritz (26), Inhaber einer Versicherungsagentur aus Karlsruhe

"Meine Konkurrenz muss ich im Zweifel aus dem Weg räumen."

Jung, ambitioniert und charismatisch – so würde sich Moritz selbst beschreiben. Mit gerade einmal 26 hat der Karlsruher schon Einiges erreicht im Leben und kann auf eine beachtliche Karriere blicken. Mit viel Fleiß und Zielstrebigkeit ist der ausgebildete Kaufmann für Versicherungen und Finanzen schnurstracks die Karriereleiter hochgeklettert, hat sich ein eigenes Team aufgebaut und ist heute Inhaber einer erfolgreich laufenden Versicherungsagentur. Und trotzdem Single. Doch das will er jetzt ändern! Dass er der Richtige für die Bachelorette sein könnte, davon ist er überzeugt: "Einen Mann wie mich trifft man nicht an jeder Ecke." Die Frau an seiner Seite darf sich auf einen Romantiker freuen, der sie zum Lachen bringt und mit dem man intensive, tiefgründige Gespräche führen kann. Schafft es eine Frau in sein Herz, trägt er sie auf Händen. Was sie dafür mitbringen sollte? Abenteuerlust, Loyalität und Treue sind Moritz besonders wichtig. Eine sportliche Figur und lange Haare wären das i-Tüpfelchen, eine Frau ohne Manieren oder eine Couchpotato wäre dagegen absolute No-Gos. Der bisher traurigste Moment im Leben des 1,85m großen Blondschopfs: der Tod seiner Mutter als er 16 Jahre alt war. "Eine schlimme Zeit, aber sie hat mich zu dem gemacht, der ich heute bin", sagt er.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Philipp (26), Sport- und Fitness-Kaufmann aus Bad Segeberg

"Mit mir wird´s nicht langweilig."

Raus aus der Komfortzone, rein ins Abenteuer: Auf Empfehlung eines Freundes hat Philipp den Entschluss gefasst, sich mal auf ganz ungewöhnlichem Wege auf die Suche nach seiner Herzdame zu begeben. Wenn es im Supermarkt doch bisher nicht geklappt hat – wieso nicht unter der Sonne Thailands? Sollte sich die schöne Rosenlady als seine Mrs. Right entpuppen, ist Philipp ein Mann, der sich ordentlich ins Zeug legt: "Für meine Ex-Freundin bin ich mal nach Dänemark gefahren, um sie zu überraschen. 8 Stunden war ich unterwegs, bis ich sie gefunden habe." Wenn das ein Bachelorette-Herz nicht zum Schmelzen bringt … Neben seiner romantischen Ader weiß der 26-Jährige auch mit seiner lustigen und hilfsbereiten Art von sich zu überzeugen – und nicht zuletzt mit seinem durchtrainierten Body. "Ich bin ein perfektes Gesamtpaket: gutes Aussehen, toller Charakter und ein positives Auftreten – Schwiegermamas Liebling." Selbstbewusst ist er also auch. Trotzdem geht er nach zwei ernsthaften Beziehungen inzwischen seit zwei Jahren allein durchs Leben. Das will er jetzt ändern, indem er seinem Liebesglück ein wenig auf die Sprünge hilft. In Thailand hofft er, auf eine Frau zu treffen, die loyal, treu und kontaktfreudig ist. Letztes dürfte auf die schöne Unbekannte schon mal in jedem Fall zutreffen – immerhin nimmt sie es neben Philipp mit gleich 19 anderen Männern auf.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Patrick (35), Bezirksleiter im Außendienst aus Fürth

"Abenteuer ist mein zweiter Vorname."

Für ein Abenteuer und eine neue Herausforderung würde Patrick sofort alles stehen und liegen lassen – da kommt die Liebesreise nach Thailand doch gerade recht. Nach einem Autounfall hat er angefangen sein Leben zu hinterfragen und jeden Moment zu genießen. Seinen Job als Schreiner hat er daraufhin gekündigt und als Animateur die Welt kennengelernt. So hat der gebürtige Bad Sodener bereits in Ägypten gelebt, in Marokko und Work &Travel in Australien gemacht. Jetzt also Thailand. Warum er sich dazu entschieden hat? "Die richtige Frau ist mir im Real Life noch nicht über den Weg gelaufen. Da ich abenteuerlustig bin und mich das Normale langweilt, habe ich mich einfach beworben." Bei "Die Bachelorette" hofft er nun, auf eine Frau zu treffen, die optisch gern eine Mischung aus Sophia Thomalla und Sylvie Meis sein darf, charakterlich ein Teamplayer, der keinen Wert auf Materielles legt. Gemeinsam etwas schaffen und Krisen zusammen meistern – so sieht für den 35-Jährigen die ideale Beziehung aus. Worauf er als erstes achtet, wenn er der begehrten Junggesellin gegenübersteht? "Ihr Gesicht, das Strahlen in den Augen und eine positive Ausstrahlung." Umgekehrt setzt Patrick auf seine bewährte Flirt-Taktik: abwartend, humorvoll und vor allem gentlemanlike. Wie könnte die Bachelorette da nicht schwach werden?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Stas (28), Zauberkünstler und Model aus Saarbrücken

"Ich kann romantisch und dominant sein - wie die Frau es möchte."

Groß, gutaussehend und ein strahlend weißes Lachen: Kein Wunder, dass Stas 2019 nicht nur zum Vize Mr. Saarland gekürt wurde, sondern auch den 3. Platz bei der Mr. Westdeutschland-Wahl belegt hat. Nach einer Ausbildung zum Rettungsschwimmer arbeitet der 1,90m Hüne heute als Model. Außerdem brennt er für die Zauberei. Was als Hobby in der Kindheit begann, ist für ihn heute Beruf(ung): Ob auf Kindergeburtstagen oder Firmenevents – mit seinen Tricks bringt Stas die Menschen zum Staunen. Mit seinem Vater hat er zudem ein Restaurant. Und auch wenn ihn seine Jobs sehr erfüllen, fehlt dem 28-Jährigen eine Frau an seiner Seite, mit der er das Leben teilen kann. Mehr als zwei Jahre ist seine letzte Beziehung inzwischen her. Was sein Perfect Match mitbringen sollte? Am besten sollte sie einfach die weibliche Version seiner selbst sein: humorvoll, offen und ehrlich. Außerdem legt Stas Wert auf Treue. Gerade weil er schon mal betrogen wurde und weiß, wie schmerzhaft es ist, ist Loyalität für ihn das A und O in einer Beziehung. In Thailand hofft er nun, auf genau so eine Frau zu treffen. Stas gibt zu, dass er sich darauf freut, vor der Kamera zu stehen, aber: "Ich habe auch ernsthaft Lust, mich endlich wieder zu verlieben."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Steffen (27), Vertriebsbeauftragter aus Großenkneten bei Bremen

"Egal, wo ich auftauche: Ich bin witzig, prägend und hinterlasse Eindruck."

Eineinhalb Jahre Singledasein? Mehr als genug, findet Steffen. Deshalb hat er den Entschluss gefasst, sein Glück bei "Die Bachelorette" zu versuchen: "Ich habe absolut Lust auf ein Abenteuer, bei dem ich auf ganz andere Art und Weise meine Traumfrau kennenlernen kann." Und wie sieht sie aus, die Traumfrau? Vor allem sollte sie eine positive Ausstrahlung haben, die "mich flasht", verrät der 27-Jährige. Außerdem Sinn für Humor, Lust etwas zu erleben und Neues auszutesten. Optisch hat er dagegen keine besonderen Vorlieben, sein erster Blick fällt auf ihr Gesicht – vor allem auf die Zähne. Lästerschwestern oder nörgelnde Zicken haben bei ihm jedoch keine Chance. Steffens Flirt-Taktik: "Ich übernehme gerne den offensiven Part und spreche eine Frau an, wenn sie mir gefällt." Dass er der Richtige für die Bachelorette sein könnte, davon ist der selbstbewusste Sympath überzeugt: "Jede Frau verfällt dem Humor eines witzigen und charmanten Mannes." Tiefe Blicke, tolle Gespräche und jede Menge Freude bei actionreichen Dates runden das Ganze ab. Und für den Fall, dass die schöne Rosenlady dann immer noch nicht überzeugt sein sollte, hat Steffen auch schon einen Plan: "Alles Weitere regelt dann meine Mutter, wenn ich die Bachelorette zum Date mit nach Hause bringe." Bis er 16 war, hat Steffen in Frankreich (Elsass) gelebt. Die Sprache der Liebe spricht er also fließend. Wie könnte SIE da noch widerstehen?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Tim D. (30), Techniker und DJ aus Freiburg im Breisgau

"Ich weiß mich gegen 19 andere Männer durchzusetzen!"

Fußball, Fitness oder Mountainbiken: Tim ist ein echter Sportaholic – und das sieht man. Neben seinem Körper weiß der blauäugige Blondschopf aber auch mit seinem Charakter zu überzeugen. Er selbst würde sich als ehrlichen, hilfsbereiten und fürsorglichen Menschen beschreiben, seine Freunde attestieren ihm zudem eine gewisse Art von Verrücktheit – im besten Sinne. Klingt nach einem echten Traummann, oder? Dennoch weiß Tim: "Mit mir ist es nicht immer einfach für eine Frau." Denn der 30-Jährige ist ein echter Lebemensch und braucht seine Freiheiten. Für den Sport, zahlreiche Reisen und auch für sein Hobby, das er mittlerweile zum Beruf gemacht hat: Als DJ legt er auf Hochzeiten und Firmenevents auf. Der Baden-Württemberger liebt es, herumzukommen und hat schon mal für zwei Jahre auf Fuerteventura gelebt sowie zweieinhalb Jahre auf Mallorca. Auf die Lieblingsinsel der Deutschen zieht es ihn bis heute regelmäßig, viele seiner Freunde leben hier. Frauen kennenzulernen – damit hat Tim grundsätzlich kein Problem. Im Gegenteil: Er findet immer viel Anklang bei den Ladys. Doch die Richtige war bisher noch nicht dabei. Nach sechs Monaten als Single will er seinem Liebeglück nun auf die Sprünge helfen. Bei "Die Bachelorette" hofft er, auf eine Frau zu treffen, die spontan, loyal und sportlich ist.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Tim J. (24), Supply Chain Logistics Specialist aus Kirchheim unter Teck

"Ich bin ein kleiner Poet."

Die Geburt seiner Tochter: Das war der bisher wichtigste Moment in Tims Leben. Auch zu seinen Eltern hat der 24-Jährige ein sehr inniges Verhältnis. Egal, was der Baden-Württemberger bisher durchgemacht hat – seine Familie steht ihm immer bei. Ob bei seinem Schlaganfall, den er im Alter von nur elf Jahren erlitt oder dem Angriff eines Unbekannten im Dezember 2021, bei dem er schwer verletzt wurde. Obwohl Tim schon viel durchgemacht hat, blickt er voller Zuversicht auf das Leben. Mehr noch: "Ich bin froh, dass alles so gekommen ist, wie es gekommen ist. Nur deshalb bin ich der, der ich heute bin." Dass alles aus gutem Grund passiert, davon ist er überzeugt – ein Grund dafür, weshalb der Supply Chain Logistics Specialist vor nichts im Leben Angst hat. Und er ist nicht nur ein Optimist, sondern hat dazu noch das Herz am rechten Fleck. Freunde und Familie schätzen ihn als sehr ehrlichen und hilfsbereiten Menschen, der für seine Liebsten sofort alles stehen und liegen lassen würde. Echte Traummann-Qualitäten also. Mit der Richtigen wollte es bisher dennoch nicht klappen. Nach zwei Beziehungen und inzwischen zwei Jahren ohne Frau an seiner Seite ist Tim nun fest entschlossen, seinem Singledasein ein Ende zu setzen. Wie er die Bachelorette von sich überzeugen will? "Ich bin ein Gentleman, der zärtlich aber auch dominant sein kann."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Tom B. (33), Logistiker aus Hamburg

"Ich schnack' gerne und flirte mit meinem Humor."

"Das wird die spannendste und unterhaltsamste Staffel aller Zeiten" – davon ist Tom überzeugt. Mit ihm ist in jedem Fall ein offener, verrückter Typ mit von der Partie, der für jeden Spaß zu haben ist. Eigentlich wollte der 33-Jährige Profifußballer werden, hat bei St. Pauli und dem HSV gespielt, doch am Ende wurde aus der Profikarriere nichts. Stattdessen hat der gebürtige Berliner eine Ausbildung zum Speditionskaufmann absolviert und arbeitet heute als Logistiker sowie nebenbei als Fitnesstrainer. Ob Fußball, Fitness oder Tanzen, Sport ist ein fester Bestandteil seines Lebens und nicht nur Beruf, sondern auch Hobby. Wenn er jetzt noch die richtige Frau an seiner Seite hätte – das wäre die Kirsche auf der Torte. Seinem Glück will Tom nun ein wenig auf die Sprünge helfen und wagt in Thailand das Blind Date seines Lebens. Bodenständig, loyal und smart; eine Frau, die Lebenserfahrung mitbringt und ihm den Rücken freihält. Die mit Natürlichkeit punktet und einen sportlich-eleganten Style hat. Wenn er sich seine Traumfrau backen könnte – so sähe sie aus. Umgekehrt bekommt SIE einen 1,82m großen Gentleman, der bodenständig ist, stets gut gelaunt und "manchmal ein Fuchs".  Das perfekte Date? Dafür braucht es in Toms Augen nicht viel: gemeinsam Lachen, gute Gespräche, viel Spaß und vielleicht ein bisschen Action. Ob die Bachelorette da was in petto hat, um sein Herz nach zwei Jahren endlich wieder höher schlagen zu lassen?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Tom F. (24), Fitness- und Gesundheitstrainer aus Krefeld

"Ich habe das Talent, glücklich zu sein."

Toms verrücktestes Erlebnis? "Die Teilnahme bei 'Die Bachelorette'", so viel steht für ihn schon fest, bevor die Reise losgeht. Eine Frau und 20 Männer, die in Thailand um das Herz der schönen Unbekannten buhlen – für den Krefelder genau das Richtige, um dem Alltag mal zu entfliehen: "Das Leben ist zu kurz, um immer am selben Ort zu bleiben und die gleichen Sachen zu machen." Fröhlich – sein Nachname – ist bei ihm Programm. Schlechte Laune? Kennt der 24-Jährige nicht. Und sollte die Stimmung doch mal kippen, ist Schlager sein Allheilmittel. Musik generell begleitet ihn schon sein ganzes Leben: Ob Rap, Techno oder eben Schlager – je nach Situation kommt ihm alles auf die Ohren. Mehr noch: "Bei jeder Karaoke-Show bin ich bis heute der erste, der die Bühne stürmt!" Toms Lebenslust ist ansteckend, darüber hinaus weiß er mit Humor und Warmherzigkeit zu überzeugen. Wo ist denn da der Haken? "Der Terminkalender und ich sind keine Freunde", gibt der Fitness- und Gesundheitstrainer zu. Aber auch das sieht er gelassen: "Naja, ich bin halt ein sehr spontaner Mensch und lebe im Jetzt." Obwohl der Blondschopf echte Traummann-Voraussetzungen mitbringt, hielt seine bisher längste Beziehung gerade einmal zwei Monate. Mit der Bachelorette hofft er nun, sich seinen größten Lebenstraum zu erfüllen: "eine kleine Familie, ein Haus und ein Hund – ja, da bin ich ganz altmodisch."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Umut (25), Fertigungsmitarbeiter aus Ravensburg

"Ich liebe es, mich mit anderen zu messen und möchte die Bachelorette erobern."

Umut hat "Die Bachelorette" schon gespannt als Zuschauer verfolgt, noch bevor er das erste Mal verliebt war. Damals noch viel zu jung, ist seine Chance jetzt gekommen: Nach zwei gescheiterten Beziehungen und einem Jahr als Single hofft der 25-Jährige, dass die begehrte Rosenlady sein Herz endlich wieder höherschlagen lässt. Authentisch, direkt und ehrlich sollte sie sein, das Aussehen ist für ihn zweitranging. Von Oberflächlichkeiten hält der Ravensburger generell nicht viel, an sich selbst schätzt er seine positive Ausstrahlung am meisten und sagt über sich: "Ich bin aufgeweckt und eine echte Stimmungskanone." Und das, obwohl es Umut vor allem als Kind nicht leicht hatte. In armen Verhältnissen aufgewachsen und mit einem Vater, der seine Mama misshandelt hat, haben Umut und seine Geschwister dennoch immer an ihren Träumen festgehalten und sie verwirklicht. Eine schwere Zeit, für die er heute dennoch Dankbarkeit empfindet, weil sie ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist. Genau so, ohne sich zu verstellen, will er auch die Bachelorette erobern. Seine Flirttaktik: spontan und direkt. Direkt ist er auch, sollte es in der Männervilla unter den 20 Konkurrenten zu Unstimmigkeiten kommen: "Ich nehme kein Blatt vor den Mund, wenn mich etwas stört."

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Yannick (27), Kellner aus Mettmann

"Ich bin nicht der klassische Bachelorette-Kandidat."

Tinder, Bumble, Clubs, Bars – all das hat Yannick durch. "Dieses Format ist meine letzte Hoffnung", meint der 27-Jährige lachend. Nach fünf Jahren Singledasein hat er genug vom Alleinsein und hofft bei "Die Bachelorette" die Frau zu treffen, mit der er sich seinen großen Traum erfüllen kann: ein Leben am Mittelmeer mit einem eigenen Café – "und am besten schon um 12:00 Uhr mittags das erste Glas Wein intus", lacht er. Das Gastro-Gen liegt dem Mettmanner im Blut, nach einer Ausbildung zum Immobilienkaufmann entschied er sich gegen den Anzug und für die Barista-Schürze und arbeitet heute als Kellner im Familienbetrieb. Eine weitere große Leidenschaft ist die Musik. Wenn er nicht gerade hinter dem Tresen steht, steht er als Frontsänger der Pop-Rock-Band Carla die Band auf der Bühne. Sport dagegen ist so gar nicht seins. Gehört zwar irgendwie dazu, doch ein richtiger "Pumper" wird aus Yannick nie: "Ich biete weniger Muskeln, aber dafür ganz viel Herz."  Was SIE mitbringen sollte, um sein Herz zu erobern? "Vor allem Lust darauf, das Leben mit mir zu bestreiten. Und das auf eine lustige, nicht allzu ernste Art." Über sich selbst verrät er außerdem noch: "Ich hab irgendwie einen Faible für Damenunterhaltung." Sein Lieblingsfilm: "Verliebt in die Braut". Vielleicht lädt die Bachelorette ihn in Thailand ja mal zu einem romantischen Kinoabend ein?

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Stab

Produktion: Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH
Executive Producer: Miray Atli
Redaktion RTL: Markus Küttner, Carolin Kaletta, Tore Trapp

Neueste Nachrichten

29.07.22 | Köln
Aktuelle Staffel linear und on demand erfolgreicher als im Vorjahr "Die Bachelorette" überzeugt im TV und auf RTL+

Ja, sie sind ein Paar! Nach dem Staffelfinale am gestrigen Donnerstagabend ist klar: Bachelorette Sharon Battiste hat ihr Herz an Jan verschenkt. Gleichzeitig hat Sharon in den vergangenen Wochen die Herzen des Publikums erobert – sowohl die der TV-Zuschauer:innen als auch die der RTL+ Streamer:innen.

weiter

Bildproduktionen

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Ansprechpartner

Junior Managerin Kommunikation & PR: Natalie Barmscheidt | T: + 49 221 456 - 74413 | Senior Managerin Kommunikation & PR RTL / NITRO: Leyla Karsak | T: +49 221-456-74233 | Senior Bildredakteurin : Marie-Theres Gühmann | T: +49 221-456-74270 | Kontakt Kandidaten-PR: Kira Neuhofen | T: +0173 583 1560 |