Derzeit nicht im Programm
Der Bachelor

Der Bachelor 2022

Rosige Zeiten im Land der Kakteen: Dominik Stuckmann sucht als 12. Bachelor seine Traumfrau bei RTL. 2022 führt die Liebesreise wieder nach Mexiko – heiße Flirts, aufregende Dates und romantische Momente garantiert! Schließlich sind 22 Single-Ladys angereist und bereit, den 29-jährigen Traummann so richtig um den Finger zu wickeln…

Die Liebesreise startet am Mittwoch, 26. Januar 2022, um 20:15 Uhr bei RTL, auf RTL+ sind alle 10 Folgen der Staffel jeweils eine Woche vor TV-Ausstrahlung zu sehen. Nachdem am 30. März im Finale Dominiks letzte Entscheidung fällt, begrüßt Frauke Ludowig den Bachelor und einige der Frauen zum Staffelabschluss zum Talk.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Dominik Stuckmann

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Erfolgreicher Geschäftsmann, ehrgeiziger Sportler und gutaussehender Sonnyboy: Bei Dominik Stuckmann könnte es eigentlich kaum besser laufen. Der 30-Jährige übt gleich mehrere Jobs aus, die ihn erfüllen – und das nicht nur in Frankfurt am Main, sondern auch unter der Sonne Gran Canarias. Familie und Freunde, die ihn supporten und glücklich machen, hat er – doch eines fehlt: Die große Liebe! Als Bachelor will er sie finden – und weiß ziemlich sicher, was er dafür tun muss…

NAME: Dominik Stuckmann
ALTER: 30
WOHNORT: Gran Canaria, Frankfurt am Main
BERUF: IT-Specialist und Unternehmer
KÖRPERGRÖSSE:  190 cm
HOBBIES: Tischtennis, Fußball, Angeln
SINGLE SEIT: neun Monaten

"Ich vertraue meinem Herzen", sagt Dominik – und lässt dabei keine Zweifel daran, dass er so auf seiner ganz persönlichen Liebesreise in Mexiko seine Traumfrau finden kann. Der gebürtige Hesse brennt darauf, loszulegen: "Ich erwarte, die Zeit meines Lebens zu haben und im besten Fall die Liebe meines Lebens zu finden. Deshalb mache ich mit. In den letzten Monaten war ich sehr zurückgezogen und bin jetzt einfach wieder Feuer und Flamme, raus in die Welt zu gehen. Ein super Abenteuer, auf das ich richtig Bock habe."

Abenteuerlustig – das ist Dominik schon immer. Außerdem beschreibt er sich als zielstrebig und ehrgeizig. "Einfach machen, nicht so viel nachdenken" ist seine Einstellung, die ihn sowohl beruflich als auch privat bereits weit gebracht hat: Bis vor wenigen Jahren spielte Dominik Tischtennis auf Leistungsniveau, besuchte eine Elite-Sportschule und studierte nach dem Abitur Sportwissenschaften und -management. Weil in seiner Brust aber auch schon immer ein Unternehmerherz schlug, entschied er sich schließlich für eine berufliche Laufbahn in der Wirtschaft. Neben seinem Job als IT-Specialist berät und investiert Dominik in Start-ups und setzt verschiedene Immobilienprojekte um. "In den Schoß gefallen ist mir das alles nicht", sagt der sportliche Unternehmer, "ich habe viele Nächte durchgemacht und vieles hat darunter gelitten." Zum Beispiel die Liebe. Seine letzte Beziehung hielt sechs Jahre, ging vor neun Monaten schließlich in die Brüche. Daraufhin zog Dominik nach Gran Canaria, in die Finca seines Opas: "Das war super, um mal in mich selber reinzuschauen und alles drumherum auszublenden. Der richtige Schritt!" Auch wenn Dominik die Zeit auf der Sonneninsel genießt, ist er auch in Frankfurt am Main, wo er geboren und aufgewachsen ist, noch immer verwurzelt. Kontakt zu Freunden und Familie hält er täglich, denn: "Ich bin super glücklich, aber ungerne alleine. Ich will mein Glück teilen können." Und das am allerliebsten mit der richtigen Frau an seiner Seite.

Seine Partnerin sollte warmherzig, optimistisch, spontan, abenteuerlustig und zielstrebig sein – so wie Dominik. Ein gemeinsamer Freundeskreis, gemeinsame Reisen, aber auch genügend Freiraum – das wünscht sich der Bachelor. Obwohl sich seine Eltern trennten, als er zwölf Jahre alt war, glaubt er an die große, ewige Liebe: "Ich bin ein absoluter Beziehungsmensch und wünsche mir eine Frau, mit der ich vor den Traualtar treten und hinterher eine mega geile Party feiern kann." Die Suche nach dieser Frau will Dominik unbedingt unvoreingenommen antreten: "Ich werde meine eigene Geschichte schreiben. Ich werde mich nicht an anderen orientieren und mir auch keine Maßstäbe setzen, die ich erfüllen muss." Dann kann auch alles ganz schnell gehen: "Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, dazu gehören natürlich auch Gefühle. Die entwickeln sich bei mir relativ schnell. Ich glaube also schon, dass ich mich recht schnell verlieben kann. Aber dafür muss das gewisse Etwas da sein." Vielleicht findet Dominik ja genau das unter der Sonne Mexikos…

Die Ladys

Bitte loggen Sie sich hier ein

Von Kiel bis München, aus Österreich und Marbella: 22 Frauen aus allen Winkeln der Republik und darüber hinaus haben sich auf den weiten Weg nach Mexiko gemacht, um Dominik Stuckmann, den Bachelor 2022, kennenzulernen. Doch wer passt am besten zu dem sportlichen Sonnyboy? Ob naturverbundene Sportskanone aus Kärnten, Pole Dancerin und selbsternannte "Tratschtant" aus der Pfalz, schachspielende Schönheitskönigin aus Hessen oder modelnde Mama vom Niederrhein – Die Ladys haben alle einiges zu bieten. Aber wer hat die besten Chancen, die letzte Rose zu ergattern?

Anna (33)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Angestellte im öffentlichen Dienst aus Hamburg: "Protzen und Posen sind absolute No-Gos!"

Nach vier Jahren soll das Singledasein für Anna endlich ein Ende haben! Nach drei gescheiterten Beziehungen will sie sich in Mexiko in das Abenteuer ihres Lebens stürzen und ist bereit für Mr. Right! Ob das im Fernsehen gelingt? Das will sie herausfinden, schließlich lautet das Motto der studierten Architektin: "And in the end, we only regret the chances we didn’t take." Dass die gebürtige Rostockerin die Richtige für den Bachelor sein könnte, davon ist sie überzeugt: "Ich bin ein perfekter Mix aus liebevoller Partnerin und bester Freundin", so die 33-Jährige. Sie selbst erwartet von ihrem Traummann, dass er liebevoll, offen, ehrlich und humorvoll ist. Wenn er dann noch aussieht wie Schauspieler Tom Hardy und mit ihr am Strand in den Sonnenuntergang reitet, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Mit Unehrlichkeit, Angeberei und Egoismus kann sie dagegen gar nichts anfangen. In der Regel ist die passionierte Köchin ein wahrer Wirbelwind, doch es gibt auch Situationen, in denen sie still wird: "Ich bin sehr schüchtern und zurückhaltend, wenn ich jemanden toll finde!" Ob es ihr dennoch gelingt, den Bachelor neben 21 anderen Frauen auf sich aufmerksam zu machen?

Bella (24)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Auszubildende aus Kiel: "Der wichtigste Mensch in meinem Leben bin ich selbst."

Bella ist sicher: Alles fängt bei einem selbst an: "Erst komme ich, dann die anderen. Wenn ich selbst nicht glücklich bin und mich selbst nicht liebe, werde ich andere nicht lieben und glücklich machen können." Mehr Dinge zu tun, die sie erfüllen und weniger auf die Meinung anderer zu geben, musste die Auszubildende zur Industriekauffrau selbst erst lernen. Spiritualität und Persönlichkeitsentwicklung spielen eine wichtige Rolle im Leben der schönen Deutsch-Russin, starke und selbstbewusste Frauen sind für die Kielerin die größte Inspiration. Physisch wie mental hat Bella in den letzten Jahren eine große Transformation durchlebt, auf die sie sehr stolz ist. Für gute Energie sorgt dabei ein Stein, den sie immer im BH trägt. Sorgt der auch für eine magische Anziehung zwischen ihr und dem Bachelor? Bei einem perfekten Date geht es für die 24-Jährige ebenso tiefgründing wie ausgelassen zu. Die richtige Mischung aus Deeptalk und Lachflash sollte es sein. Nach drei gescheiterten Beziehungen, in denen die 1,74 große Blondine zum Teil Gewalt erfahren musste, sehnt sie sich jetzt nach ihrem Perfect Match. Gefällt ihr ein Mann, signalisiert sie ihr Interesse deutlich – und dennoch: "Am Ende lasse ich mich gern erobern."

Bobette (26)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Bürokauffrau aus München: "Ab und zu kann ich eine Diva sein."

22 Frauen auf einem Haufen? Für Bobette kein Problem. Schon zu Hause ging es mit drei Schwestern immer hoch her. Sie selbst ist in München geboren, ihre Eltern stammen aus dem Kongo. Als die heute 26-Jährige die 4. Klasse besuchte, sollte die Familie plötzlich zurück nach Afrika abgeschoben werden. Am Ende durften sie bleiben – und bis heute ist München die Heimat der leidenschaftlichen Tänzerin. Da es mit den Männern in der bayerischen Hauptstadt bisher nicht so recht klappen wollte, versucht sie ihr Glück nun in Mexiko. Acht Jahre ist ihre letzte und einzige Beziehung inzwischen her. Nach vier Monaten war damals schon wieder Schluss: "Ich war einfach noch nicht reif für eine Beziehung", sagt Bobette heute über das kurze Liebesglück. Dafür ist sie es heute umso mehr! Groß und sportlich sollte ihr Traummann sein, außerdem ein schönes Lächeln haben. Ungepflegte Männer kommen ihr dagegen nicht ins Haus. Sie selbst will mit Herz und Humor überzeugen. Doch auch mit ihrem Temperament müsste ER klarkommen: "Mein größtes Laster? Manchmal rege ich mich sehr schnell auf." Darauf sollten sich auch ihre Mitstreiterinnen in der Ladys-Villa schon mal einstellen.

Chiara F. (24)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Selbstständige Make-up- und Hairstylistin aus Köln: „Wenn mich ein Mann interessiert, habe ich kein Problem damit, in die Offensive zu gehen.“

Chiara ist eine echte Powerfrau! Schon mit 17 ist sie von zuhause ausgezogen, um nach Köln zu gehen und in der Domstadt ihr Hobby zum Beruf zu machen: Als selbstständige
Make-Up- und Hairstylistin ist sie heute sogar als Dozentin tätig. Ihr größter Traum: finanziell unabhängig sein und in ihrem Heimatdorf in Kenia eine gebührenfreie Schule errichten. Geboren ist Chiara zwar in Deutschland, aber ihre Mutter stammt aus Afrika. Aufgewachsen ist die 24-Jährige in einer sehr konservativen Region im Allgäu und wurde aufgrund ihrer Hautfarbe über Jahre gemobbt. Eine schwere Zeit für das junge Mädchen, doch „irgendwann habe ich beschlossen: Ich bin super genauso wie ich bin. Und plötzlich war mir egal, was andere über mich sagen.“ Heute ist Chiara eine lebenslustige, selbstbewusste Frau, die weiß, was sie will. Auch von Mr. Right hat sie ganz genaue Vorstellungen: „Er sollte fürsorglich, familiär und gläubig sein. Außerdem muss er über sich selbst lachen können und, genau wie ich, eine dominante Seite haben.“ Ob der Bachelor all das erfüllt und ihrem einjährigen Singledasein ein Ende setzt?

Chiara M. (24)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Tourismuskauffrau aus Hamburg: „Liebe ist, dem anderen das letzte Stück Pizza zu überlassen.“

„Ich habe das Gefühl, dass alle Männer um mich herum nur nach sinnlosen Übergangslösungen suchen, um Spaß zu haben“ – damit soll jetzt Schluss sein. Nach knapp einem Jahr ohne Mann an ihrer Seite ist Chiara bereit für Mr. Right. Der sollte nicht nur zuvorkommend, humorvoll und ehrlich sein, sondern wissen, was er will. Männer, die sich nicht festlegen können und sich alle Optionen offen lassen, sind für die 1,70 m große Blondine ein absolutes No-Go. Ihr Herz höher schlagen lassen außerdem hohe Wellen und warmes Wasser. Chiara ist ein echtes Küstenkind und liebt das Surfen. Eine Liebe, die unter die Haut geht: Neben einer Sonne auf dem Arm hat sie eine Welle auf der Rippe unter der Brust tätowiert. Als echte Wasserratte „leidet“ die 24-Jährige außerdem an einer „Bikini-Sucht“, wie sie selbst sagt – rund 65 Teile hat sie zuhause im Schrank hängen. Ausgestattet für ihr persönliches Liebesabenteuer unter der Sonne Mexikos ist sie also allemal. Bei Snacks und Vino sieht sich Chiara mit dem Bachelor schon auf einer Decke am Strand im Sonnenuntergang sitzen – für sie das perfekte Date. Wenn die Chemie stimmt, schreckt sie vor einem offensiven Flirt nicht zurück: „Ich habe keine Angst vor direktem Blickkontakt und liebe die Anziehung, die dabei entsteht.“

Christina Aurora (30)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Selbstständige Fotografin aus München: "Ich bin die perfekte Mischung aus Lady und best Buddy."

"Mein letzter Freund hat mich einfach geghostet" – zwei Jahre ist Christinas größte Liebesenttäuschung nun her. Doch ihr Herz ist inzwischen geheilt und sie mehr als bereit, es an ihren Traummann zu verschenken. Mit ihrem strahlenden Lachen will sie den Bachelor um den Finger wickeln. Dass sie nicht dem klassischen 90-60-90-Ideal entspricht, weiß die blonde Münchnerin – und ist stolz drauf. Ihre Kurven stählt Christina am liebsten beim Kraftsport. Ein anderes großes Hobby ist die Fotografie. Obwohl sie auf einem Auge blind ist, hat die 30-Jährige ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und trotzt ihrem Schicksal: "Ich kann mit einem Auge bessere Fotos machen als andere mit zwei", so die Powerfrau. Seit einem Unfall in ihrer Kindheit, bei der ein Splitter ihr Auge traf und Hornhaut und Linse schädigte, verfügt sie auf der linken Seite nur noch über 5 % Sehkraft. Doch von ihrem Schicksal lässt sich Christina nicht unterkriegen – im Gegenteil. Sie strotzt nur so vor Energie und Lebensfreude. Ein Traum, den sie sich noch erfüllen möchte, ist der Bau eines Hauses für sich und ihre Familie. Wer weiß, vielleicht darf der Bachelor irgendwann mit einziehen?

Christina N. (27)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Key Account Managerin aus München: "Ich mag alles an mir – I'm perfectly imperfect!"

Aller guten Dinge sind drei! Nach zwei Beziehungen hofft Christina nun, im Bachelor den richtigen Mann an ihrer Seite zu finden. Ihr größter Traum ist es, eine eigene Familie zu gründen und endlich anzukommen. In Mexiko möchte sie diesem Traum ein Stückchen näher kommen: "Ich will mal auf eine etwas ungewöhnlichere Art und Weise einen Mann kennenlernen und finde es gut, dass ich mich vor Ort nur auf ihn konzentrieren kann, ohne Ablenkung von außen." Drei Jahre ist ihre letzte Beziehung nun schon her - Zeit also, endlich wieder jemanden in ihr Leben zu lassen. Mit Christina ziehen in der Ladys-Villa nicht nur viel italienisches Temperament, sondern auch eine gehörige Portion Humor ein. Den sollte auch ihr Traummann mitbringen, ebenso wie Offenheit und Ehrlichkeit. Die 27-Jährige ist absolute Verfechterin ehrlicher Worte: "Mir ist es lieber, jemand ist ehrlich zu mir, auch wenn es wehtun kann und ich traurig bin, als wenn jemand unehrlich zu mir ist und ich in einer Scheinwelt lebe." Optisch hingegen hat die Key Account Managerin keine bestimmten Vorstellungen von ihrem Zukünftigen – Hauptsache, die Ausstrahlung stimmt. Wenn der Bachelor das Herz der Münchnerin erobern will, muss er sich allerdings auch mit Milo guthalten, der einen wichtigen Platz im Leben der hübschen Brünetten einnimmt: ihre französische Bulldogge.

Christina R. (23)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Sport- und Fitnesskauffrau aus Kaiserslautern: "Ich bin eine richtige Pfälzer Tratschtant."

Mit Christina bekommt die Ladys-Villa Zuwachs von einer echten Powerfrau, die weiß, was sie will. Die 23-Jährige ist sehr ambitioniert und zielstrebig. Eines ihrer größten Hobbys ist Pole Dance, eine Leidenschaft, die sie sogar zu ihrem Beruf gemacht hat. Ihr größter Traum: Ein eigenes Pole Dance Studio mit angeschlossener Praxis für ästhetische Medizin. Den Mietvertrag für die Räumlichkeiten hat die Heilpraktikerin in Ausbildung schon in den Händen gehalten, als die Zusage für ihre Teilnahme bei "Der Bachelor" kam. Jetzt will sie sich zunächst einen anderen großen Traum erfüllen und sich in Mexiko in das Abenteuer ihres Lebens stürzen. Damit ein Mann bei ihr landen kann, muss er sich schon ordentlich ins Zeug legen – da macht die attraktive Blondine auch für den Bachelor keine Ausnahme: "Unter einem perfekten Date stelle ich mir auf jeden Fall kein langweiliges Abendessen vor." Auch sonst hat Christina ganz genaue Vorstellungen von ihrem Traumpartner: "Er sollte größer sein als ich, intelligent, eher hellere Haare haben und lustig sein. Außerdem sollte er Geld haben."  Dass sie selbst Traumfrau-Qualitäten mitbringt, davon ist die selbstbewusste Katzenmama überzeugt: "Warum ich die Richtige für den Bachelor bin? Weil ich perfekt bin!"

Claudia (24)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Ordinationsassistentin aus Klagenfurt am Wörthersee (Österreich): "Mein Traum ist es, dem Einen zu begegnen, der für mich bestimmt ist."

Ob Inlineskaten, Radfahren, Schwimmen oder Langlaufen – Claudia ist eine naturverbundene Sportskanone und liebt es, aktiv zu sein. In Klagenfurt "am schönen Wörthersee" genießt sie das ruhige Leben – nur der richtige Mann fehlt noch, um das Idyll perfekt zu machen. Weil ihr der bisher aber weder an der Supermarktkasse noch beim Sporteln begegnet ist, nimmt sie ihr Glück nun selbst in die Hand und will in Mexiko um das Herz von Deutschlands begehrtestem Junggesellen buhlen. Die 24-Jährige ist ein echter Sonnenschein mit dem Herz am rechten Fleck. Endlich den Richtigen zu finden, mit dem sie eine eigene Familie gründen und ihr Leben teilen kann, ist der größte Traum der Strahlefrau. Zwei bis drei Kinder möchte sie irgendwann haben. Einen Familienwunsch sollte also auch der Bachelor mitbringen, außerdem ebenso lebensfroh und liebevoll sein, wie sie selbst. Wie sie den Rosenkavalier von sich überzeugen will? "Mit meiner aufgeschlossenen, positiven Lebenseinstellung. Ich werde so bleiben wie ich bin, mich nicht verstellen und einfach mit meinem Charakter überzeugen." Seit April 2019 ist die hübsche Österreicherin nun Single – doch damit soll jetzt Schluss sein.

Elina (25)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Kauffrau für Büromanagement aus Bad Rappenau: "Ich bin ehrlich, selbstbewusst und weiß, was ich will."

Wenn sich Elina ihren Traummann backen könnte, hätte er wohl dunkle Haare, wäre sportlich und groß. Doch festgefahren ist sie da nicht. Viel wichtiger sind ihr die inneren Werte: Ihr Mr. Right sollte auf jeden Fall Humor mitbringen, wissen was er will und aufmerksam sein. Zwei Beziehungen hatte die fitnessbegeisterte Blondine bisher, die längste hielt acht Monate. Gescheitert ist es an unterschiedlichen Ansichten, irgendwann hat es einfach nicht mehr gepasst. Ein großes Liebesdrama gab es glücklicherweise nie. Seit zwei Jahren geht die gebürtige Russin inzwischen als Single durchs Leben und ist mit 25 Jahren bereit, endlich den Richtigen für sich zu finden. Warum sie glaubt, umgekehrt die Richtige für den begehrten Junggesellen zu sein? "Ich bin humorvoll, offen und bereit für die große Liebe." Die besten Voraussetzungen also, um sich in Mexiko endlich wieder zu verlieben. Für gewöhnlich lässt sich Elina gerne erobern – ob sie sich beim Abenteuer Bachelor aus ihrer Komfortzone herausbewegen und selbst die Zügel in die Hand nehmen wird, um aus 22 flirtwilligen Ladys hervorzustechen?

Emily (23)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Fitnesstrainerin aus Klagenfurt am Wörthersee (Österreich): "Ich hasse es, wenn man mir sagt, was ich zu tun habe."

Warum die 23-jährige Emily bei "Der Bachelor" mitmacht? "Weil ich auch dieser Art des Datings eine Chance geben möchte und ich im ‚normalen Leben‘, nicht fündig werden würde – vor allem in meiner Heimat." Generell sieht sich Emily selbst nicht als Österreicherin, mit ihrer aufgeschlossenen Art ist sie ihrer Ansicht nach genau das Gegenteil ihrer Landsgenossen. Auch dem Dialekt kann sie wenig abgewinnen. Beim Abenteuer Bachelor hofft sie nun, ihr passendes Gegenstück zu finden: "Ein Mann sollte mir auf Augenhöhe begegnen, romantisch sein und die Fähigkeit besitzen, zuhören zu können – nicht, um zu antworten, sondern um zu verstehen." Generell weiß Emily ganz genau, was sie will. Sie bezeichnet sich selbst als Indigo-Kind, hat eine ausgeprägte Willensstärke, ihren eigenen Kopf und kann sich nur schwer an Regeln halten, die in ihren Augen keinen Sinn ergeben. Obendrein liebt sie das freie und ungezwungene Leben. Ein Jahr hat sie schon mal ohne Job gelebt, um sich von allen gesellschaftlichen Zwängen zu befreien und "ihr Ding" durchzuziehen. Frei und unabhängig mit dem richtigen Mann an ihrer Seite die Welt bereisen ist der größte Traum der tätowierten Blondine. Vielleicht ist Mexiko ja die erste Station der Liebesreise?

Franziska (26)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Erzieherin aus Kassel: "Ich bin nicht nur schön, sondern habe auch was im Köpfchen."

Mit ihren hellblonden Haaren und den stechend blauen Augen ist Franziska ein echter Hingucker. Kein Wunder, dass sie bei sämtlichen Miss-Wahlen schon zur Schönsten gekürt wurde! Doch Franzi, wie ihre Freunde sie nennen, weiß nicht nur durch ihre Optik zu überzeugen, sondern auch mit Köpfchen. Eines ihrer liebsten Hobbys: Schachspielen. Ob sich der Bachelor von ihr zu einer Partie herausfordern lässt? Um unter 22 Frauen auf sich aufmerksam zu machen, will die 26-Jährige ihn mit ihrer ganz eigenen, individuellen Art verführen und ergänzt: "Ich flirte offensiv und ungehemmt." Nach bisher einer Beziehung, die sieben Jahre andauerte, inzwischen aber rund ein Jahr her ist, will sie endlich ihren Traummann finden. Besonders anziehend findet die blonde Schönheit sportliche, große und tätowierte Männer. Außerdem sollte Mr. Right ihren Kinderwunsch teilen: "Ich liebe Kinder über alles und möchte auf jeden Fall welche haben. Eine eigene Familie ist mein größter Traum." Franziska hat selbst vier Geschwister und ist Familienmensch durch und durch. Dass ihr Wunsch nach einer eigenen Familie irgendwann in Erfüllung geht, davon ist sie überzeugt. Ihr Motto: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum. In Mexiko will sie ihr Glück nun selbst in die Hand nehmen.

Giannina (21)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Studentin aus Viersen: "Der wichtigste Moment in meinem Leben? Meine Hochzeit. Da freue ich mich drauf, seit ich klein bin."

Aufgewachsen mit zwei älteren Geschwistern und einer Zwillingsschwester kann Giannina das Zusammenleben mit 22 anderen Ladys kaum schocken. Mit ihr als Halbitalienerin dürfen sich ihre Mitbewohnerinnen auf jede Menge südländisches Temperament freuen: "Ich trage mein Herz auf der Zunge und rede manchmal schneller als ich denke." Mit ihrer humorvollen Art bringt die 21-Jährige die Menschen gern zum Lachen und will damit auch den Bachelor überzeugen. Insgesamt 14 Tattoos zieren ihren Körper, eines davon ist eine Rose. Ein Zeichen? Nach zwei Beziehungen und einem Jahr ohne Traumprinz an ihrer Seite wäre die Dualstudentin in der Finanzbranche in jedem Fall mehr als bereit für die letzte Rose. Was der Bachelor mitbringen sollte, um ihr zu gefallen? "Früher habe ich immer gesagt: 1.90 m, braune Haare, Dreitagebart, sportlich gebaut. Aber mit der Zeit habe ich gelernt, dass es auf mehr ankommt." Viel wichtiger sind ihr Ehrlichkeit, Loyalität und Vertrauen. Sollte der begehrte Junggeselle sich als potenzieller Mr. Right entpuppen, hat Nina keine Scheu, in die Offensive zu gehen: "Ich flirte mit Blicken, gehe gerne auf mein Gegenüber zu und bringe ihn in Verlegenheit."

Irina (29)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Fotografin und Brautstylistin aus Leipzig: "Ich möchte ganz klassisch erobert werden."

In Kasachstan geboren, kam Irina im Alter von 6 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland und lebt seitdem in Leipzig. Doch der richtige Mann ist ihr dort noch nicht über den Weg gelaufen: "Leipzig ist ein Dorf, jeder kennt jeden. Ich hab Lust, über meinen eigenen Tellerrand zu schauen und es auf unkonventionellem Wege zu versuchen." Manchmal muss man dem Schicksal einfach ein bisschen nachhelfen, davon ist die 1,62 m große Irina überzeugt.  Für das Abenteuer Bachelor ist sie nach einem Jahr als Single mehr als bereit. Zwei Beziehungen hatte sie bisher, die längste hielt siebeneinhalb Jahre. Vielleicht ist Deutschlands begehrtester Junggeselle nun endlich ihr Mr. Right? Gute Chancen bei ihr hätte er, wenn er mit hellen Augen besticht – "am liebsten blau" – sie am Ende aber vor allem mit seiner Art umhaut. Ehrlichkeit, Spontaneität und Ehrgeiz sollte der Mann an ihrer Seite auf jeden Fall mitbringen, Lügen und Narzissmus sind dagegen absolute No-Gos. Umgekehrt will Irina den Bachelor mit ihrem offenen und fröhlichen Naturell überzeugen. Außerdem beschreibt sie sich selbst als unkomplizierte Frau zum Pferdestehlen, die keine Lust auf Drama hat. Zickenkrieg in der Ladys-Villa? Nicht mit ihr: "Wenn Probleme auftauchen, gehe ich das Thema an und kläre gern alles direkt."

Jana-Maria (29)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Unternehmerin aus Marbella: "Mein größter Horror wäre, wenn der Bachelor keine Fernbeziehung führen will."

Jana-Maria führt ein Leben, von dem viele träumen: Im sonnigen Marbella leitet die 29-Jährige mehrere eigene Unternehmen – unter anderem ein Immobilienbüro und einen Schmuckladen - und wohnt in einer kleinen Eigentumswohnung mit Blick aufs Meer. Zehn Jahre ist ihr Umzug nach Andalusien inzwischen her, "der wichtigste Moment in meinem Leben", wie sie sagt. Die Wahlspanierin ist ein echter Workaholic, arbeitet sieben Tage die Woche. Bereits im zarten Alter von 20 Jahren hat sie ihr erstes Unternehmen gegründet. Jana-Maria liebt ihr (Arbeits-)Leben in Marbella, für das perfekte Glück fehlt nur noch der richtige Mann an ihrer Seite. Die Frohnatur ist ein echter Familienmensch, ihr Bruder der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Irgendwann eine eigene Familie zu haben – das ist ihr größter Lebenstraum. Geboren und aufgewachsen ist Jana-Maria die ersten Jahre in Baden-Baden, ihre beste Freundin damals: Clea-Lacy, die 2017 die letzte Rose von Bachelor Sebastian Pannek bekam. Bis heute stehen die beiden in Kontakt. Bevor es für die Unternehmerin nach Marbella ging, lebte sie viele Jahre auf den Kanarischen Inseln. Mit dem neuen Freund ihrer Mutter wanderte sie nach dem Tod ihres Vaters dorthin aus. Jetzt heißt die nächste Station erstmal Mexiko. Wie sie beim Bachelor landen will? "Ich versuche ihn mit meinem Charme um den Finger zu wickeln."

Jenny (22)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Zugbegleiterin aus Dortmund: "If you never go you will never know."

Jenny ist ein echter Sonnenschein, bezeichnet sich als Clown und "irgendwie anders als die anderen". Dass der Bachelor auf die gleiche verrückte Idee kommt, im Fernsehen nach der großen Liebe zu suchen, ist für sie ein gutes Zeichen: "Dann ist er schon mal genauso crazy wie ich." Gute Chancen hat er außerdem, wenn er größer ist als sie, trainiert und von Herzen lachen kann. Extrapunkte gibt es für Tattoos! Sie selbst hat auch welche – fünf Stück an der Zahl. Unter anderem ziert eine Karte von China und Malaysia ihre Rippe, dort liegen ihre Wurzeln. Geboren wurde die ausgebildete Kosmetikerin in Regensburg. Weil ihre Eltern beruflich immer stark eingespannt waren, ist sie schon sehr früh selbstständig geworden. Der Umzug nach Dortmund und damit ihrem Traum zu folgen, ist bisher einer der wichtigsten Momente im Leben der 22-Jährigen. Für das perfekte Glück fehlt jetzt nur noch der richtige Partner an ihrer Seite. Mit den Männern wollte es aber bisher weder in Bayern noch im Ruhrpott so richtig klappen. Nächster Versuch: Mexiko. Frösche hat sie genug geküsst, nach drei Beziehungen und einem Jahr Singledasein darf jetzt gern ihr Traumprinz auf sie warten.

Josephine (25)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Marketingmanagerin und Fitnesstrainerin aus Rehren: "Nur eine Null hat keine Ecken und Kanten."

Ein Tag ohne Sport? Für Josephine undenkbar! Die 25-Jährige ist ein richtiger Flummi, wie sie selbst sagt, und immer in Action. Ob Fitness, Zumba oder Surfen – Hauptsache Bewegung. Josi, wie die meisten sie nennen, sprüht nur so vor Energie und Lebensfreude, eine ähnliche Einstellung zum Leben sollte auch ihr Mr. Right mitbringen: "Eine lahmarschige Couch-Potato käme für mich nicht infrage." Außerdem sollte er Sinn für Humor haben und ihre Reise- und Abenteuerlust teilen. Mit 19 ist die Niedersächsin ganz allein nach Rom gegangen, um Modejournalismus zu studieren. Sie hatte dort zu Beginn weder Freunde, noch beherrschte sie die Sprache. Das Studium sollte auf Englisch sein – fand dann aber doch auf Italienisch statt. Ein Jahr hat die Marketingmanagerin an der Uni absolviert, bis heute eine der wichtigsten und schönsten Erfahrungen ihres Lebens.  Mit "Der Bachelor" stürzt sie sich nun ins nächste Abenteuer. Eine ernsthafte Beziehung hatte Josi noch nie, höchste Zeit also für Mr. Right. Dennoch lässt sie das Ganze völlig entspannt angehen: "Im besten Fall lerne ich meinen potenziellen Traummann kennen, im schlimmsten Fall genieße ich einfach eine schöne Reise ;)."

Lara (23)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Studentin aus Memmingen: "Mit unspontanen Langweilern kann ich nichts anfangen."

Lara ist ein absoluter Beziehungstyp und nach drei Jahren ohne Mann an ihrer Seite der Meinung: "Ich bin schon viel zu lange Single und möchte mich endlich wieder verlieben." Grund genug, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und sich bei "Der Bachelor" in ein kleines Liebesabenteuer zu stürzen. Warum sie die Richtige für den smarten Junggesellen sein könnte? "Weil ich eine Traumfrau bin", so sie selbstbewusste 23-Jährige. Mit ihrer Spontaneität und Abenteuerlust will sie den Bachelor von sich überzeugen. Sollte er ihr am Ende tatsächlich die letzte Rose schenken, hätte er seine Herzdame allerdings nicht ganz für sich allein: Zwei Hunde, vier Schildkröten und eine Ratte, "die eigentlich auch eher ein Hund ist", haben einen festen Platz im Herzen der 1,73 m großen Tourismusmanagement-Studentin. Als Lara klein war, war sie schwer krank. Sie hatte ein Loch im Herzen, musste operiert werden und lag lange im Krankenhaus. Eine Zeit, die sie sehr geprägt hat. Heute versprüht sie umso mehr Lebensfreude, eine Eigenschaft, die sie an sich selbst mit am meisten mag. Ihr Lebensmotto: "Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt."

Natalie (24)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Teamassistentin aus Erlangen: "Für Menschen, die mir am Herzen liegen, lasse ich sofort alles stehen und liegen."

In Prag geboren, kam Natalie als Kind gemeinsam mit ihrer Mama und ihren beiden Geschwistern nach Deutschland. Doch mit ihrer Heimat ist die 24-Jährige bis heute tief verbunden – vor allem, was das Kulinarische angeht. Landestypische Gerichte wie böhmische Knödel oder gebackener Käse kommen bei ihr regelmäßig auf den Teller. Generell liebt sie es zu kochen (und zu essen!), verbringt viel Zeit mit Familie und Freunden und reist für ihr Leben gerne. Von den Menschen in ihrer Umgebung wird Natalie für ihre offene und vor allem herzliche Art geschätzt. Doch es gibt auch Situationen, die sie richtig auf die Palme bringen: "Wenn man mich vor dem ersten  Kaffee schon vollquatscht." Darauf sollten sich ihre Mitstreiterinnen in Mexiko also gefasst machen. Ansonsten ist Natalie ein durch und durch positiver Mensch und eine solch lebensbejahende Einstellung sollte auch ihr Mr. Right mitbringen. Seit zweieinhalb Jahren geht Natalie inzwischen als Single durchs Leben, ihre letzte Beziehung war zugleich ihre erste und hielt vier Jahre. Mit dem Bachelor hofft sie nun, ihren Herzmensch zu finden und sich mit ihm ihren größten Lebenstraum zu erfüllen: "Die ganze Welt bereisen und dann eine Familie gründen."

Nele (28)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Unternehmerin aus Hamburg: "Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und bin mehr als bereit."

Sechs Jahren Singledasein will Nele endlich ein Ende setzen – und "Der Bachelor" ist ihrer Ansicht nach genau die richtige Gelegenheit! Warum es nicht mal auf ganz unkonventionellem Wege versuchen, wenn es auf dem "normalen" nicht klappen will? Womit die sympathische Blondine den Bachelor von sich überzeugen will? "Ich bringe das gewisse Etwas mit und weiß genau, was ich will und was ich nicht will." Und Erfolg macht ja bekanntlich auch sexy: die Hamburgerin führt bereits erfolgreich ein Unternehmen – ihre eigene Brand, unter der sie unter anderem stylische Kaffeebecher vertreibt. Ebenso sehr wie ihr Business erfüllt sie das Reisen. Viel von der Welt gesehen hat sie vor allem auf ihrer sechsmonatigen Weltreise. Außerdem hat sie drei Patenkinder in Kenia, die sie so oft es geht besucht und vor Ort hilft. Eine weitere Leidenschaft ist für sie der Dressursport. Lange hat sie das Reiten professionell betrieben, irgendwann aber keine Zeit mehr dafür gefunden und ihr Hobby ganz an den Nagel gehängt, denn ihr Motto lautet: Ganz oder gar nicht. Das gilt auch für ihr Liebesleben, mit 28 will Nele endlich ankommen. Einen Plan, das Herz des Bachelors zu erobern, hat sie auch schon: "Ich werde einen Zaubertrank mit ihm trinken."

Susanna (27)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Social Media Managerin aus Hamburg: "Intoleranz, Homophobie und Rassismus bringen mich auf die Palme."

Mit einem eigenen Podcast, der sich um Liebe, Sex und Dating dreht, ist Susanna eigentlich Expertin in Liebesfragen, sogar eine eigene Sexkolumne hatte sie schon. Ihren Mr. Right hat sie trotzdem noch nicht gefunden und geht seit sechs Jahren als Single durchs Leben. Warum sie glaubt, bei "Der Bachelor" auf ihren Mr. Right zu treffen: "Ich denke, in einer solch extremen Situation können extreme Gefühle entstehen." Dass Susi lieber Eroberin ist, als sich erobern zu lassen, könnte ihr bei 22 Mitstreiterinnen zugutekommen. Ihr Glück kann sie wunderbar selbst in die Hand nehmen! Ihre Flirttaktik: "offensiv und mit vollem Körpereinsatz". Gute Chancen hat der Bachelor bei ihr, wenn er mit tollem Humor und Ehrlichkeit zu überzeugen weiß. Optisch hat sie keine konkreten Vorstellungen, "ein hässlicher Charakter" kommt ihr dagegen unter keinen Umständen ins Haus. Erfahrung mit Unehrlichkeit und Untreue musste die 27-Jährige bereits machen. Kein Grund allerdings, den Kopf in den Sand zu stecken, im Gegenteil: "Ich habe große Lust, mich zu verlieben!" Ob sie ihr Herz am Ende dem Bachelor schenkt – und er ihr seine letzte Rose?

Valeria (22)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Studentin aus Berlin: "Manchmal geht mein mexikanisches Temperament mit mir durch."

Für Valeria ist "Der Bachelor" ein echtes Heimspiel: Geboren in Mexiko City, lebt die schöne Latina erst seit zwei Jahren in Deutschland. Als Au Pair hat sie für GZSZ-Schauspieler Jörn Schlönvoigt und seine Frau gearbeitet, wo sie bis heute lebt: "Die beiden und ihre Tochter sind wie eine Familie für mich." Ihre eigene hat Valeria nicht gesehen, seitdem sie von Zuhause wegzog und vermisst sie sehr. Vor allem die Sehnsucht nach ihrer Mama ist groß, sie ist ihr größtes Vorbild, "weil sie mich immer gelehrt hat, was es heißt, eine starke Frau zu sein." Etwas für ihr Land zu tun und für die Rechte und Gleichberechtigung der Frauen zu kämpfen, ist Valeria eine Herzens-angelegenheit und ihr größter Traum. Auch deshalb ist sie den Schritt gegangen, allein nach Deutschland auszuwandern. Umso mehr wünscht sich die 22-Jährige einen Partner an ihrer Seite, mit dem sie eine eigene Familie gründen kann. Nach drei gescheiterten Beziehungen will die 1,57m große Mexikanerin endlich die große Liebe finden. Große Ansprüche an das erste Date hat sie dabei nicht: "Mit der richtigen Person ist jede Verabredung schön – aber es muss immer ein leckeres Essen dabei sein!" Besonders punkten kann der Bachelor bei ihr mit Tacos oder Pasta Arrabiata. Ihr Lieblingsgetränk? Klar, Tequila!

Vivian (28)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Model aus Moers: "Auch als alleinerziehende Mutter kann man seine Träume verwirklichen."

Nie den Glauben an sich selbst verlieren – mit dieser Einstellung geht Vivian durchs Leben. Ihr positives Mindset empfindet die 28-Jährige als eine ihrer stärksten Eigenschaften. Als alleinerziehende Mama eines dreijährigen Sohnes hat sie sich ihren großen Traum erfüllt und arbeitet heute als erfolgreiches Model. Zielstrebig sollte auch der Mann an ihrer Seite sein, außerdem humorvoll, loyal und so weltoffen wie sie selbst. Drei Beziehungen hatte Vivi bisher, eine davon scheiterte an der Untreue ihres damaligen Partners. Trotz dieser Liebesenttäuschung blickt sie heute nach vorn und will sich endlich wieder verlieben. Warum sie glaubt, die Richtige für den Bachelor zu sein? "Mit mir kann man durch jedes Abenteuer gehen und ich bleibe auch in schweren Zeiten standhaft." Klingt nach einer absoluten Traumfrau ohne Macken – oder? "In Streitsituationen rede ich manchmal, ohne nachzudenken und kann schon mal impulsiv werden." Sich selbst wieder runterholen kann die 1,79 m große Schönheit bei Meditation. Neben Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, ist das eines ihrer größten Hobbys. Ob sie so auch ihre innere Mitte findet, wenn es in der Ladys-Villa hoch her geht?

Yasmin (23)

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Dualstudentin aus Fürth: "Mich könnte man in der Wüste aussetzen – ich würde trotzdem neue Kontakte knüpfen."

Aufgeschlossen, lebenslustig und das Herz am rechten Fleck – das beschreibt Yasmin ziemlich gut. Ihr Lebensmotto: "Alles mitnehmen, was Spaß und Freude bereitet. Man sollte nicht zu sehr darauf achten, was andere denken – in 100 Jahren spricht sowieso niemand mehr drüber." Deshalb stürzt sie sich jetzt auch ins Abenteuer Bachelor, denn: zu verlieren hat sie nichts! Nach zwei gescheiterten Beziehungen will sie endlich ankommen, bei "Der Bachelor" hofft sie nun, auf ihren Mr. Right zu treffen. Der sollte zwar sportlich sein, muss aber nicht unbedingt mit einem Sixpack glänzen. Viel wichtiger sind ihr Treue, Loyalität und dass er mit beiden Beinen im Leben steht. "Meine Traumvorstellung ist es, mit dem Mann meiner Träume rauszugehen. Wie cool wäre es, sich auf so verrückte Art kennenzulernen?" Ihr Glück dem Schicksal überlassen will Yasmin dabei aber nicht: "Am Anfang werde ich natürlich auf mich aufmerksam machen, indem ich erst Blickkontakt und dann das Gespräch suche. Bei so vielen Mädels muss man schon präsent sein!" Eine Kampfansage an ihre 21 Mitstreiterinnen?

"Der Bachelor" im Überblick

Die erste Staffel wurde 2003 an der Côte d’Azur produziert. Bachelor war der damals 29-jährige Bankangestellte Marcel Maderitsch.

2012 zeigte RTL die zweite Staffel von "Der Bachelor". Der damals 30-jährige Image-Manager Paul Janke suchte unter der Sonne Südafrikas nach seiner Traumfrau.

2013 ging die dritte Staffel an Start, diesmal mit Rechtsanwalt und Model Jan Kralitschka, damals 36, der ebenfalls in Südafrika sein Liebesglück suchte. Jan ist der bisher älteste Junggeselle der TV-Romanze.

2014 versuchte Unternehmer Christian Tews, damals 33, der Liebe in Südafrika auf die Sprünge zu helfen.

Oliver Sanne durfte sich 2015 nicht nur Mr. Germany, sondern auch "Der Bachelor" nennen: Der damals 28-jährige Fitnessökonom ist der bisher Jüngste aller zehn Junggesellen. Er hatte in Kalifornien die (Damen-)Wahl.

2016 ging Unternehmensberater Leonard Freier, damals 30, erstmals in Florida auf Liebessuche.

2017 zeigte RTL die mittlerweile siebte Staffel "Der Bachelor". Produziert wurde die Staffel erneut in Florida, wo Sebastian Pannek, damals 30-jähriges Model und Inhaber einer Werbeagentur, der Damenwelt den Kopf verdrehte.

Die nächste Staffel wurde ebenfalls in Florida gedreht, der Heimat des achten Bachelors: Immobilienmakler Daniel Völz, damals 32, begab sich hier 2018 auf die Suche nach seiner Rosenlady.

2019 ging es erstmals nach Mexiko: Bachelor war Basketball-Profi Andrej Mangold, 32.

Zum zehnten Mal suchte "Der Bachelor" Anfang 2020 seine Traumfrau bei RTL. Profi-Kickboxer und Unternehmer Sebastian Preuss, zu der Zeit 29, war der Junggeselle, dessen Herz 22 flirtwillige und kampfbereite Ladys in Mexiko erobern wollten. Sie alle gingen erstmals in der Geschichte von "Der Bachelor" leer aus: Sebastian entschied sich, die letzte Rose nicht zu vergeben.

2021 fand die Liebessuche des Bachelors coronabedingt erstmals in Deutschland statt. Der zu dieser Zeit 30-jährige IT-Projektmanager Niko Griesert suchte in winterlicher Atmosphäre seine Traumfrau und scheint sie gefunden zu haben – wenn auch auf Umwegen: Niko ist heute mit der Zweitplatzierten Michèle de Roos liiert.

Stab

Produktion: Warner Bros. International Television Production Deutschland GmbH
Executive Producer: Vanessa Schmit
Redaktion RTL: Markus Küttner, Carolin Kaletta, Carolin Krasson

Neueste Nachrichten

RTL RTL+ 31.03.22
"Der Bachelor – Das große Finale" ist die Nr. 1 bei den 14- bis 49-Jährigen Staffelabschluss mit Happy End und Primetimesieg

Rosige Zukunft in Aussicht! Mit der letzten Rosenvergabe und dem anschließenden Wiedersehen bei Frauke Ludowig ging am gestrigen Mittwochabend die Liebessuche von Bachelor Dominik Stuckmann bei RTL zu Ende – mit Happy End und überzeugenden Marktanteilen.

weiter

Bildproduktionen

Ansprechpartner

Stv. Leitung RTL Kommunikation: Mandy Berghoff | T: +49 221-456-74307 | Junior Managerin Kommunikation & PR: Natalie Barmscheidt | T: + 49 221 456 - 74413 | Kontakt Kandidaten-PR: Kira Neuhofen | T: +0173 583 1560 | Leiterin Bildredaktion & Senior Bildredakteurin: Patricia Kluck | T: +49 221-456-74271 |