Inhalt

ab 13.12. auf RTL+
Thriller-Verfilmungen "Auris"
Sebastian Fitzek im Interview

Der 13. Dezember 2022 steht ganz im Zeichen der packenden Geschichten von Deutschlands erfolgreichstem Psychothriller-Bestseller-Autor Sebastian Fitzek. Auf RTL+ sind dann die Verfilmungen von "Auris – Der Fall Hegel" und "Auris – Die Frequenz des Todes" abrufbar. Beide RTL+ Originals basieren auf den Buchvorlagen des Bestsellerautors Vincent Kliesch nach einer Idee von Sebastian Fitzek und erzählen eine fesselnde Geschichte rund um das faszinierende Thema der forensischen Phonetik.

O-Töne

Sebastian Fitzek im Interview

1. Herr Fitzek, worum geht es in „Auris“. Machen Sie uns mal neugierig…
2. Was macht ein forensischer Phonetiker? Wie kommt man zu diesem Thema?
3. Wie genau sah die Vorbereitung zu „Auris“ aus?
4. „Auris“ besteht aus 2 Teilen und man könnte denken, diese haben nichts miteinander zu tun. Haben sie jedoch sehr wohl – erzählen Sie mal…
5. Sie haben „Auris“ ursprünglich als Hörspiel geschrieben. Dann kam das Buch von Vincent Kliesch, nun die Filme. Wie entstand aber die Idee?
6. Wie sehr kann man als Autor bei einer Umsetzung ins fiktionale Bewegtbild mitreden?
7. Psycho-Thriller sind grundsätzlich Ihr Thema, oder?
8. Sie sprechen Ihre Träume an. Entnehmen Sie Ihren Träumen auch Ideen für Ihre Bücher?
9. Ist die Verfilmung Ihrer Bücher am Ende das I-Tüpfelchen?
10. Wie entstehen denn Ihre Ideen für die Bücher? Haben Sie schon die nächste Idee?
11. Das heißt, Sie beginnen mit einer Geschichte, die Sie vielleicht 2 Monate später wieder „verbrennen“?
12. Sie erzählen also Ihrem Umfeld vorher davon?
13. Wann schreiben Sie am liebsten?
14. Hattest Sie je eine Schreibblockade?
15. Schreibblockade! Auch schon wieder ein psychologisches Thema. Könnte Ihr nächstes Buch werden.
16. Wie ein „Stürmer vor dem Tor“?
17. Heißt, am besten nicht zu viel nachdenken…
18. Wer wird denn bei „Auris“ denn alles dabei sein?
19. Und die zwei wichtigsten Schauspieler haben Sie vergessen.
20. Wär Schauspielerei auch was für Sie? Sie kommen vom Radio, Kommunikation ist Ihnen bekannt…
21. Tschüss

Ansprechpartner

Senior Manager Kommunikation & PR Audio: Mirko Dzewas | T: +49 221-456-74308 |