Inhalt

Ab Di., 26.04. um 20:15 Uhr bei VOX
Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Staffel 9

Endlich wieder Tauschkonzert der Gefühle! Ab 26.4. lädt Popsänger und Songschreiber Johannes Oerding immer dienstags um 20:15 Uhr zur musikalischen Neugeburt großer Songs ein. Nach seiner ersten Teilnahme 2019 führt er bei "Sing meinen Song" nun zum zweiten Mal als Gastgeber durch die Sendung. Außerdem mit dabei: Pop-Sänger Clueso, Floor Jansen, Frontfrau der Symphonic-Metal-Band "Nightwish", das Musiker-Duo "SDP" Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin, Künstlerin LOTTE, der internationale Pop- & Soulsänger Kelvin Jones sowie Musikerin und Songwriterin ELIF. Jede Woche steht eine:r der Künstler:innen im Fokus und bietet die eigenen Songs zum Tausch an – willkommen im Musikrausch! So wird aus einer Ballade ein Rock-Kracher und große Songs werden neu geboren – bislang noch ungehört.

O-Töne

ELIF im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

- Hast du in der Vergangenheit die Show bereits als Zuschauerin verfolgt? Warum wolltest du bei „Sing meinen Song“ mitmachen?
- Mit welchen Erwartungen bist du nach Südafrika geflogen und wurden diese erfüllt?
- In deinen ausdrucksstarken Texten thematisierst du oft auch persönliches. Wie war es für dich nun Songs von anderen Künstlern zu singen?
- Auf welchen Song, den du covern durftest, hattest du dich am meisten gefreut?
- Wie hat es sich angefühlt von ausschließlich erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu singen und zu performen? Ein ganz anderes Publikum!
- Wie groß war deine Aufregung?
- Was war besser: selbst zu singen oder die eigenen Songs vorgesungen zu bekommen?
- Inwiefern bekommt die neue Staffel „Sing meinen Song“ durch dich eine ganz besondere Komponente?
- Welches Musik-Genre, das bei „Sing meinen Song“ vertreten ist, hatte dich am meisten gereizt?
- Könntest du dir beispielsweise auch vorstellen, künftig in Floor Jansens Welt einzutauchen?
- Fans dürfen sich auf ein neues Album von dir freuen. Wie heißt das Album und wann wird es veröffentlicht?
- Hallo / Guten Morgen / Tschüss

Kelvin Jones im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

- Warum wolltest du bei „Sing meinen Song“ mitmachen?

- Seit 2015 hast du zahlreiche Hits veröffentlicht. Eine Weltpremiere blieb aber bisher aus: Bei "Sing meinen Song" singst du zum ersten Mal auf Deutsch? Wie war das für dich?

- Auf welchen Song, den du covern durftest, hattest du dich am meisten gefreut?

- Wie war es, in Südafrika vor einem ganz anderen Publikum, nämlich ausschließlich vor erfahrenen Kolleg:innen zu singen und zu performen?

- Was war besser: selbst zu singen oder die eigenen Songs gesungen zu bekommen?

- Welches Musik-Genre, das bei „Sing meinen Song“ vertreten ist, hatte dich am meisten gereizt? Geht’s bei dir vielleicht in Zukunft in Richtung Floor Jansen?

- Hallo / Guten Morgen / Tschüss

Clueso im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

- Es gibt wohl nur wenige Menschen, die dich in Deutschland nicht kennen. Komischerweise bist du nicht so oft im TV zu sehen, warum eigentlich?
- Hast du "Sing meinen Song" in der Vergangenheit trotzdem bereits als Zuschauer verfolgt? Warum wolltest du mitmachen?
- Mit welchen Erwartungen bist du nach Südafrika geflogen und wurden diese erfüllt?
- Ist denn ein gemeinsamer Song mit Kelvin Jones in Planung?
- Du hast selbst 10 Jahre in einer WG gelebt. Wie war das Zusammenleben mit den anderen Künstlern in Südafrika?
- Wie hat es sich angefühlt vor ausschließlich erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu singen und zu performen? Ein ganz anderes Publikum!
- Auf welchen Song, den du covern durftest, hattest du dich am meisten gefreut?
- Was war besser: selbst zu singen oder die eigenen Songs vorgesungen zu bekommen?
- Könntest du dir beispielsweise auch vorstellen, künftig in Floor Jansens Welt musikalisch einzutauchen?
- Hallo / Guten Morgen / Tschüss

Lotte im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

- Liebe Lotte, Johannes Oerding nennt dich in Folge 1 die Billy Eilish vom Bodensee. Wie findest du das?
- Hast du in der Vergangenheit bereits als Zuschauerin „Sing meinen Song“ verfolgt? Warum wolltest du bei „Sing meinen Song“ mitmachen?
- Mit welchen Erwartungen bist du nach Südafrika geflogen und wurden diese erfüllt?
- Auf welchen Song, den du covern durftest, hattest du dich am meisten gefreut?
- Was war besser: selbst zu singen oder die eigenen Songs gesungen zu bekommen?
- Sind Freundschaften oder Ideen für Kooperationen mit den anderen Künstlerinnen und Künstlern von "Sing meinen Song" entstanden?
- Welches Musik-Genre, das bei „Sing meinen Song“ vertreten ist, hatte dich am meisten gereizt?
- Inwiefern bekommt die neue Staffel „Sing meinen Song“ durch dich eine ganz besondere Komponente?
- Wann wird dein Album veröffentlicht?
- Hallo / Guten Morgen / Tschüss

SDP im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

- Ihr seid laut eigener Aussage die bekannteste unbekannte Band der Welt. Wie kann man so leise erfolgreich sein?
- Warum wolltet ihr jetzt bei „Sing meinen Song“ mitmachen?
- Mit welchen Erwartungen seid ihr nach Südafrika geflogen und wurden diese erfüllt?
- Ihr beide gehört zusammen wie Pech und Schwefel. Als Band hattet ihr sicher auch viel Spaß in Südafrika. Wie war das Zusammenleben mit den anderen Künstlern während der Produktion?
- Wie hat es sich angefühlt vor ausschließlich erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu singen und zu performen? Ein ganz anderes Publikum!
- Auf welchen Song, den ihr covern durftet, hattet ihr euch am meisten gefreut?
- Was war besser: selbst zu singen oder die eigenen Songs vorgesungen zu bekommen?
- Könnt ihr euch gemeinsame Projekte mit den anderen Künstlern von „Sing meinen Song“ vorstellen?
- Hallo / Guten Morgen / Tschüss

Ansprechpartner

RTL Deutschland Hörfunkpromotion: Mirko Dzewas | T: +49 221-456-74308 |