Inhalt

Vom 24. bis zum 30.10.22
Packen wir's an! - Woche
Dirk Steffens & Maik Meuser im Interview

Auch in diesem Jahr initiiert RTL Deutschland unter dem Claim „Packen wir’s an!“, mit dem das Unternehmen seit 2019 regelmäßig auf zukunftsrelevante Themen aufmerksam macht, wieder eine neue Nachhaltigkeitswoche. Vom 24. bis zum 30. Oktober 2022 geht es crossmedial auf allen Plattformen und Angeboten vor allem um Energie – und das Zusammenspiel dieser Ressource mit den Menschen und dem Planeten. Mit Blick auf Inflation, Energiekrise und den bevorstehenden Winter steht RTL Deutschland den Zuschauer:innen, Leser:innen und Hörer:innen beratend zur Seite.

O-Töne

Maik Meuser im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

1. Herr Meuser, bei RTL Deutschland steht die Energie und Mobilitätswoche an. Aktueller und wichtiger denn je, oder?
2. Was konkret erwartet uns in dieser Woche?
3. Die Menschen können also eine Menge Informationen rausziehen, die Ihnen helfen können?
4. Erläutern Sie uns bitte das Projekt mit dem Einfamilienhaus genauer…
5. Sie habe 3 Kinder. Sind Sie zuhause auch der „Knipser“?
6. Da merkt man, dass die jüngere Generation mit einem ganz anderen Bewusstsein aufwächst…
7. Haben Sie das Ziel, aus dieser Nachhaltigkeitswoche, auch persönlich zusätzliche Schlüsse zu ziehen?
8. Maik Meuser verdient sicherlich mehr Geld als viele andere Menschen, haben Sie dennoch Angst vor anstehenden Gas- und Stromrechnungen?
9. Im Rahmen der Themenwoche geht es auch ganz speziell um Mobilität. Was konkret wird es zu diesem Thema geben?
10. Sie meinen, am Ende könnte die Krise auch etwas Positives bewirken?
11. Sie sind in Ihrem Job sehr breit aufgestellt. Wie verstehen Sie Ihren Job?
12. Wo steht Deutschland denn im Vergleich? Beim Thema Solar war Deutschland mal ganz vorne…
13. Für wie wichtig empfinden Sie es, dass ein Medienhaus wie RTL solche Plattformen bietet und über die Thematik Energie und Mobilität berichtet?
14. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

Dirk Steffens im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

1. Die „Packen wirs an-Woche“ steht vor der Tür. Was erwartet die Zuschauer da konkret, Herr Steffens? 
2. Welche Aufgabe werden Sie im Rahmen dieser Nachhaltigkeitswoche übernehmen?  
3. Neue Aufgabe! Neuer Sender! Wie ist das Gefühl? 
4. Natur, Klima, Nachhaltigkeit, Artensterben sind seit jeher Ihre Themen. Sie scheinen der richtige Mann zu sein…
5. Thema wird im Speziellen die Energie und die Mobilität sein. Was können die Zuschauer zum Thema Energie erfahren?  
6. Die Kommunikation erfolgt nicht mit „erhobenem Zeigefinger“ – man möchte aufzeigen und Denkanstöße geben, richtig?  
7. Wie gehen Sie persönlich mit dem Thema Energie um?  
8. Was können die Zuschauer zum Thema Mobilität erfahren?  
9. Wir sprechen von 83 Millionen Menschen in Deutschland und jeder Einzelne kann eine Menge bewirken. Unterschätzen das viele Menschen, Ihrer Meinung nach? 
10. Wenn man ehrlich ist, sind jedoch die Möglichkeiten jedes einzelnen sehr divers - die Masse kann sich eben keine Solarplatten leisten. Sollte das Motto sein, jeder auf seine bestmögliche Art und Weise? 
11. Deutschland ist weltweit nur ein Land von vielen, jedoch die viertgrößte Volkswirtschaft. Wie ordnen Sie die Bedeutung Deutschlands ein?  
12. Kommen wir noch mal zu jedem Einzelnen – Corona hat gezeigt, dass die Menschen durchaus kreativ sein können…
13. Als Naturjournalist waren Sie im Regenwald, in der Wüste, im ewigen Eis – bekommen somit ganz andere Eindrücke und Informationen, als andere sie bekommen. Ist das Fluch oder Segen für Sie? 
14. Am Ende sind wir alle nur Teile eines großen Systems und die Natur zeigt, dass sie eigentlich die Kraft hat sich selbst zu helfen. Eigentlich müssen wir sie nur in Ruhe lassen, oder?   
15. Für wie wichtig empfinden Sie es, dass ein Medienhaus, wie RTL eine solche ausführliche Plattform für diese Themen bietet?

Ansprechpartner

Senior Manager Kommunikation & PR Audio: Mirko Dzewas | T: +49 221-456-74308 |